Ohne Worte

Verpakung und Inhalt

Muss man immer etwas schreiben ?Ich denke ich habe schon viel in mein Weblog rein geschrieben und vielleicht fange ich die achte Runde mal mit etwas an, was keine Erklärung verlangt. Anbei sehen Sie die Verpackung in der sich eine bei Schlecker gerade im Angebot befindliche SD Karte mit 1 GBSpeicher befindet und die Karte selbst. Muss ich dazu noch was sagen ?

Zur Qualität: Der „Platinium“ Speicherkarte: Einige Tage später hatte Conrad Elektronik eine Sonderaktion in der die Versandkosten wegfielen und ich habe mir für denselben Preis dort eine von Transcent gekauft. Im Vergleich dazu hat die Schlecker Karte zwei Nachteile: Sie geht nicht sauber aus meiner Digitalkamera raus und kann nur mit Pinzette / Fingerspitzen gezogen werden und sie bricht beim Übertragen von Musik ab, wenn diese größer als 6 MB pro Datei ist. (Die Karte war eigentlich für einen portablen MP3 Player gedacht). Also im Zweifelsfall doch bei der Marke bleiben. Der Fotogutschein war übrigens auch nicht dabei. Eine Woche später hat sich der Schreibschutzschalter gelöst – Und die Karte ist unterwegs zurück zu Schlecker.