Home Raumfahrt Launch log Site Map counter

Launchlog - Specialfunktionen

In diesem Menü findet man Funktionen, die nicht wie die Funktionen im Summary Menü die Daten nach bestimmten Kriterien zusammenzufassen, sondern sie weitergehend auszuwerten.

Die Funktion "TABLE in HTML, one entry per Year" benutze ich für die Erstellung der jährlichen Startstatistiken für meine Website. Sie ist nicht parametrierbar und benutzt den gesamten Datenbestand und erstellt zahlreiche Dateien.

Pro Jahr wird eine Datei mit der Jahreszahl und der gewählten Dateiendung als Dateiname erstellt. Als Beispiel hier das Jahr 1967. Sie enthält nacheinander folgende Elemente:

Es wird noch eine Indexdatei erstellt, deren Dateinamen und Titel sie bei der Erstellung vorgeben. Dort finden sie Links zu allen erstellten Seiten. Dies ist auf meiner Website diese Seite.

Der Punkt "Date Statistiks in HTML" erstellt keine Charts, aber eine Statistik über den Einsatzzeitraum. Diese Exportfunktion gibt es nur für HTML Dateien. Sie erhalten folgende Angaben für die Starts der Ariane 1-5

Parameter Wert
Satelliten206
Misserfolge11
Zuverlässigkeit94,7
Bayes Abschätzung94,2
Einsatzzeitraum11831 d
Anzahl der Flüge pro Jahr6,4 per Year
Erster Start24.12.1979
Letzter Start15.05.2012
Maximale Starts pro Jahr(12) 1997,2000,2002
Minimale Starts pro Jahr (mindestens einer)(1) 1979,1980,1982
Minimaler Startabstand5 d
Maximaler Startabstand473 d
Erster Fehlstart23.05.1980
Letzter Fehlstart11.12.2002
Erster Erfolg24.12.1979
Letzter Erfolg15.05.2012
Maximale Zeit zwischen Fehlstarts3443 d
Maximale Zahl zwischen Fehlstarts50
Minimale Zeit zwischen Fehlstarts261 d
Minimale Zahl zwischen Fehlstarts3

Es werden also statistische Basiswerte ermittelt,

Die Section Statistics erlauben es die Erfolge/Misserfolge in jeweils einem Intervall zu betrachten. Nehmen wir die Ariane 1-4. Sie absolvierte insgesamt 144 Starts. Schauen wir uns an wie viele Starts und Fehlstarts es jeweils nach 12 Starts gab, so erhält man folgende Tabelle:

JahreErfolgeMisserfolge
1980-1985102
1985-1988102
1988-1990111
1990-1992120
1992-1993120
1993-1995102
1995-1996120
1996-1997120
1997-1998120
1998-1999120
2000-2001120
2001-2003120

Zuerst verhält sich Ariane wie ein normaler "neuer" Träger, es gibt zuerst Fehlstarts die dann immer weniger werden. Eine Ausnahme bilden die Jahre 1993 bis 1995 wo es zwei Fehlstartes gab, die dieselbe Fehlerursache hatten.

Orbit-Übersichten

Dei Version 7.0 enthält erstmals auch Daten über die Umlaufbahnen von Satelliten. Diese werden durch Hinzufügen einer weiteren Datei von Jonathan Mc. Dowell erhalten. (http://www.planet4589.org/space/log/satcat.txt). Diese Datei wird im Anschluss heruntergeladen und lokal gespeichert, damit sie beim Öffnen der Textdatei im Editmenü vorhanden ist.

Es gibt drei neue Spalten: Über die Orbitparameter, die Umlaufszeit und sofern verfügbar, das Datum des Wiedereintritts.

Nicht für alle Satelliten die einen Orbit errichten sind Bahnparameter verfügbar. Weiterhin sind die meisten Satelliten in höheren Umlaufbahnen noch im Orbit.

Zwei Auswertungsfunktionen stehen zur Verfügung um Listen von Nutzlasten mit gemeinsamen Kriterien zu erstellen.

Erstellen sie zuerst eine Liste aller Starts die sie interessieren. Sollen nur bestimmte Orbits berücksichtigt werden, dann können sie dazu mit den Orbitselektionsfunktionen diese vorselektieren.

Die beiden Funktionen blenden zuerst die Nutzlasten haben, die keinen Orbit erreicht haben "Only Payloads in Orbit" oder schon wieder gelandete/verglüht sind "Only reentred Payloads". Danach wird sortiert nach dem vorgegebenen Orbitalparameter. Zuletzt wird eine HTML Liste exportiert. Der Unterscheid zum Anklicken der drei Menüpunkte die es ja auch separat gibt ist, dass diese Aufstellung anstatt einem Feld für die Bahnparameter drei hat (Apogäum, Perigäum, Inklination) und eine zusätzliche Spalte für die Dauer im Orbit.

Stand der Beschreibung: 23.8.2012


© des Textes: Bernd Leitenberger.
Sitemap Kontakt Neues Hier werben Bücher vom Autor Top 99