Home Raumfahrt Raumsonden Site Map counter
Amazon Besteller aus Sport & Freizeit

Raumsonden zum Mars

Mariner Programm bei dem die meisten Sonden zum Mars starteten. Allgemeine Übersicht
Mariner 3+4 Detaillierte Geschichte der Mariner 3+4 Mission
Mariner 6+7 Detaillierte Geschichte der Mariner 6+7 Mission
Mariner 8+9 Detaillierte Geschichte der Mariner 8+9 Mission
Die Viking Sonden Die Technik der Orbiter und Lander und ihre Experimente
Die Viking Mission Das bisher teuerste und komplexeste Marsprogramm
Mars Observer Die Geschichte einer ambitionierten, aber gescheiterten Mission
Mars Global Surveyor Die Ersatzmission von Mars Observer
Mars Pathfinder Eine technologische Mission die neue Landetechniken erproben sollte
Mars Polar Lander Eine Landemission nahe des Südpols, gescheitert durch einen Softwarefehler
Mars Climate Orbiter Der Orbiter zum MPL, gescheitert durch Kommunikationsprobleme
Deep Space 2 Penetratoren die auf dem Mars landen sollten
Mars Odyssey 2001 Der 2001 gestartete Orbiter
Mars 2001 Lander Nach dem Verlust vom Mars Polar Lander eingelagert. Er soll 2007 als Phönix neu starten
Mars Exploration Rovers Technik und Experimente der Rover Opportunity und Spirit
MER Mission Die Mission der Rover nach der Landung
Mars Reconnaissance Orbiter Der seit der Viking Mission anspruchsvollste Mars Orbiter
Phoenix 2001 eingemottet, nun neu ausgerüstet für den Start 2007
Phoenix Mission Die Mission von Phoenix
Curiosity Die Technik von Curiosity
Curiosity Mission Die Mission von Curiosity
MAVEN Orbiter zur Untersuchung der Marsatmosphäre und Ionosphäre
MAVENS Mission Aktuelle Erläuterung der Mission des Orbiters
insight Die Marslandesonde des Jahrs 2018

Zond Programm bei dem Zond 1 auch zum Mars flog
Mars Das sowjetische Marsforschungsprogramm
Phobos Doppelmission zur Erforschung des gleichnamigen Marsmondes
Mars 96 Das wohl anspruchsvollste sowjetische Marsunternehmen
Mars 96 Lander Die Beschreibung der Landesonden und Penetratoren von Mars 96
Nozomi Die gescheiterte japanische Marssonde

Mars Express

Die erste Raumsonde der ESA zum Mars : Beschreibung der Raumsonde und der Experimente

Mars Express Mission

Die Mission von Mars Express und die laufenden Forschungsergebnisse
Beagle 2 Der Lander an Bord von Mars Express
Phobos Grunt Die bisher ambitionierteste Marsmission
Phobos Grunt Scheitern Die Ursachen für das Scheitern der Raumsonde
Yinghuo 1 Tochtersatellit von Phobos Grunt
Mars Orbiter Erste Marssonde der ISRO
Exomars Die Pläne für den nächsten europäischen Marsroboter
Trace Gas Orbiter + Schiaparelli Das erste Exomars Gespann das 2016 startete

Chronologie 1 Die Missionen von 1960-1975 (bis Viking)
Chronologie 2 Die Missionen ab 1989 (ab Phobos 1+2)
Übersicht Eine Tabellarische Übersicht in Kurzzusammenfassung
Mythos Mars Eine Zusammenstellung aller gescheiterten und erfolgreichen Missionen, statistisch aufbereitet

Die Aufsätze in dieser Sektion behandeln einzelne Raumsonden oder ein Programm zum Mars

Bücher vom Autor über Raumsonden

Lang Zeit gab es von mir nur ein Buch über Raumsonden: die beiden Mars-Raumsonden des Jahres 2011, Phobos Grunt und dem Mars Science Laboratory. Während die russische Raumsonde mittlerweile auf dem Grund des Pazifiks ruht, hat für Curiosity die Mission erst bekommen. Das Buch informiert über die Projektgeschichte, den technischen Aufbau der Sonden und ihrer Experimente, die geplante Mission und Zielsetzungen. Die Mission von Curiosity ist bis nach der Landung (Sol 10) dokumentiert. Einsteiger profitieren von Kapiteln, welche die bisherige Marsforschung skizzieren, die Funktionsweise der Instrumente erklären aber auch die Frage erläutern wie wahrscheinlich Leben auf dem Mars ist.

2018 wurde dies durch zwei Lexika, im Stille der schon existierenden Bücher über Trägerraketen ergänzt. Jedes Raumsonden Programm wird auf durchschnittlich sechs bis acht Seiten vorgestellt, ergänzt durch eine Tabelle mit den wichtigsten zeitlichen und technischen Daten und Fotos der Raumsonde, bzw., Fotos die sie aufgenommen hat. Ich habe weil es in einen band nicht rein geht eine Trennung im Jahr 1990 gemacht. Alle Programme vorher gibt es in Band 1. Die folgenden ab 1990 gestarteten dann in Band 2. In Band 2 ist ein Raumsonden Programm meist eine Einzelsonde (Ausnahme MER). In Band 1 dagegen ein Vorhaben das damals zumeist aus Doppelstarts bestand, oft auch mehr wie z.B. neun Ranger oder sieben Surveyor. Beide Bänder sind etwa 400 Seiten stark. In Band 1 gibt es noch eine gemeinsame Einführung für beide Bände über Himmelsmechanik und Technik der Instrumente. Beide Bände haben einen Anhang mit Startlisten, Kosten von Raumsonden und Erfolgsstatistiken. Band 2 hatte Redaktionsschluss im Januar 2018 und enthält die für 2018 geplanten Missionen über die es genügend Daten gab.

Hier eine Beschreibung des Buchs auf meiner Website für die Bücher, wo es auch ein Probekapitel zum herunterladen gibt. Sie können das Buch direkt beim Verlag kaufen (versandlostenfrei). Dann erhalte ich als Autor eine etwas höhere Marge, aber auch über den normalen Buchhandel, Amazon (obige Links) und alle anderen Portale wie Bücher.de oder Libri.

Sitemap Kontakt Neues Impressum / Datenschutz Hier werben / advert here Buchshop Bücher vom Autor Top 99