Home Computer Spiele Tips Jagged Alliance Site Map counter

Jagged Alliance 2 Tools

Hinweis: Inzwischen gibt es dien Text und noch mehr sowie Download Links in meiner Jagged Alliance 2 Website.
In meiner kleinen Serie über die Jagged Alliance Serie und Mods behandelt dieser Teil die Tools um Jagged Alliance 2 zu verändern. Insgesamt gibt es folgende Teile

Ja 2 Tools

Jape

Es gibt eine Reihe von Tools. Ich benutze eigentlich nur den Jape. Jape ist ein Savegame Tool. Es modifiziert gespeicherte Spiele. Man kann die Eigenschaften der Söldnern ändern. (z.B. Kraft, Gesundheit), die Fähigkeiten (z.B. Messer in Nachteinsatz umwandeln) und man kann die Ausrüstung des Söldners ändern. Im Prinzip kann man mit Jape eigentlich alles machen ohne gleich das Spiel zu verändern. Selbst das Konto füllen, indem man das Item "Geld" dem Söldner in die Hand drückt.

Okay, ich habe auch schon mal meinem Söldner gleich zu Spielanfang eine FN-FAL mit Laservisier, Zielfernrohr, Alustange und Verlängerung spendiert und dann war die Eroberung von Drassen eigentlich mehr Hühnerschießen. Wenn man Herausforderungen liebt, benutzt man Jape sparsam, um einige Defizite zu beheben.

Jape funktioniert nicht mit dem 1.13 Mod, aber sonst mit allen Jagged Alliance 2 Mods, inklusive Wildfire. Ich habe an der GUI etwas verbessert und stelle diesen Jape als Download bereit. Die Sourcedateien findet man hier. Sie brauchen in jedem Fall eine einigermaßen aktuelle Java Virtual Machine (JVM) damit er läuft. Einige Windows XP Versionen haben keine JVM im Lieferumfang. Bei älteren Windows Versionen kann die JVM zu alt sein. Da es aber haufenweise Software gibt die einem eine aktuelle JVM installiert (unter anderem Openoffice, Star Office, Opera, Firefox, Mozilla....) dürften davon nur wenige Benutzer betroffen sein. Sie können bei Sun eine aktuelle Java Version (JRE) herunterladen. Mehr über den Jape erfahren Sie in einer eigenen Seite.

Einige Jape Tipps:

Jape arbeitet mit folgenden Mods zusammen:

Ja 2 Map Editor

Mit dem Map Editor kann man die Sektoren verändern. Es gibt hier viele Möglichkeiten. Angefangen von dem Deponieren von Gegenständen über neue Sektoren bis hin zu neuen Gegner. Mit diesem Tool wurden die Maps in zahlreichen Mods verändert. Zur Benutzung einfach den Editor und die Dateien in das Ja 2 Verzeichnis entpacken. Die Benutzung ist gleich wie beim Unfinished Business Editor. Ein Tutorial und einige andere nützliche Tools findet man in den Urban Chaos Tools.

Der Strategic Map Editor

Dieser Editor dient dem Editieren der Eigenschaften der Sektoren im Kartenschirm. Damit kann beeinflussen wie oft der Gegner versucht einen Sektor zurückzuerobern und wie viel Einnahmen man von der Mine hat.

Ja 2 Item Editor

Dieser Editor verändert die Eigenschaften aller Items im Spiel. Am interessantesten dürfte wohl das Verändern der Daten von Waffen oder der Beständigkeit von schußsicheren Westen sein. Da man dabei seine EXE modifiziert, sollte man wissen was man tut.

Ja2 Weapons Description Editor (Ja2WE)

Damit kann die Beschreibungen der Waffen und Items die in der Detailansicht erscheinen ändern.

Ja2 Cusom Merc Editor (Ja2CMC)

Dieser Editor verändert die Datei imp.dat im DATA Verzeichnis, die nach dem ersten BSE Test die Daten des letzten über BSE geschaffenen Söldners enthält. Man kann damit viel einfacher die Eigenschaften und Ausrüstung und das Aussehen festlegen als durch den BSE Test. Wenn man dann im nächsten BSE Test "90210" anstatt "xep624" eingibt wird dieser AE dem Team hinzugefügt.

Proedit

Sirtechs Editor mit dem man die Profile der Söldner editieren kann. Von den Fähigkeiten bis zur Schläfrigkeit sind alle Werte veränderbar.

Ja2 HCC

Dieses kleine Tool dient dazu die Trefferwahrscheinlichkeit von Waffen zu berechnen. Man kann auch berechnen wie sich die Erweiterungen (Laser, Zielfernrohr, Dreibein) auswirken.

Links

Ja 2 Basis : Die primäre Anlaufstelle. Wird leider nicht mehr aktualisiert

Ja 2 Mod Hosting Site : Primäre Anlaufstelle für Mods und andere Downloads

Zuexxex Forum: Hier findet man Hilfe für WF.


Zum Thema Computer ist auch von mir ein Buch erschienen. "Computergeschichte(n)" beinhaltet, das was der Titel aussagt: einzelne Episoden aus der Frühzeit des PC. Es sind Episoden aus den Lebensläufen von Ed Roberts, Bill Gates, Steve Jobs, Stephen Wozniak, Gary Kildall, Adam Osborne, Jack Tramiel und Chuck Peddle und wie sie den PC schufen.

Das Buch wird abgerundet durch eine kurze Erklärung der Computertechnik vor dem PC, sowie einer Zusammenfassung was danach geschah, als die Claims abgesteckt waren. Ich habe versucht ein Buch zu schreiben, dass sie dahingehend von anderen Büchern abhebt, dass es nicht nur Geschichte erzählt sondern auch erklärt warum bestimmte Produkte erfolgreich waren, also auf die Technik eingeht.

Die 2014 erschienene zweite Auflage wurde aktualisiert und leicht erweitert. Die umfangreichste Änderung ist ein 60 Seiten starkes Kapitel über Seymour Cray und die von ihm entworfenen Supercomputer. Bedingt durch Preissenkungen bei Neuauflagen ist es mit 19,90 Euro trotz gestiegenem Umfang um 5 Euro billiger als die erste Auflage. Es ist auch als e-Book für 10,99 Euro erschienen.

Mehr über das Buch auf dieser eigenen Seite.

Hier geht's zur Gesamtübersicht meiner Bücher mit direkten Links zum BOD-Buchshop. Die Bücher sind aber auch direkt im Buchhandel bestellbar (da ich über sehr spezielle Themen schreibe, wird man sie wohl kaum in der Auslage finden) und sie sind natürlich in den gängigen Online-Plattformen wie Amazon, Libri, Buecher.de erhältlich.

© des Textes: Bernd Leitenberger. Jede Veröffentlichung dieses Textes im Ganzen oder in Auszügen darf nur mit Zustimmung des Urhebers erfolgen.
Sitemap Kontakt Neues Hier werben Bücher vom Autor Buchempfehlungen Top 99