Zu Mars in wenigen Wochen?

Gestern habe ich einen Beitrag von Eugen Reichelt in der vorletzten SuW gelesen. Ich hatte ihn mir extra aufgehoben, weil ich mich über die Beiträge des Plagiators – so nenne ich ihn, weil ich in seinen Büchern massenweise fand, dass er von mir abgeschrieben hat – immer aufrege. So auch diesmal. Neben einer extrem optimistischen Zukunftsaussicht, die im Jahr 2030 von vier bis fünf Weltraumstationen ausgeht, sinnlosen Vorschlägen (Platzieren der ISS in 1.200 km Höhe, also der Höhe der OneWeb Satelliten als Menschheitsmonument (oder eben Ziel für Kollisionen mit Oneweb) und einseitiger Berichterstattung (mehrfache Seitenhiebe auf Boeing, aber Loben von SpaceX, obwohl er ja weiß, das SuW Leser als Hobbyastronomen von den Starlinkplänen nicht begeistert sind) glänzt er wieder durch Nichtwissen oder oberflächiges Wissen. Continue reading „Zu Mars in wenigen Wochen?“