Die (kurze) Geschichte von fünf Schwerlastraketen

Loading

Nun da gerade zwei Schwerlastraketen in Dienst gestellt werden, ist es vielleicht an der Zeit, mal die Geschichte der bisherigen Schwerlastraketen anzuschauen. Dich zuerst einmal muss man den Begriff „Schwerlastraketen“ definieren. Also eine einfache Definition wäre eine Rakete, die gedacht ist Menschen zu anderen Himmelskörper zu befördern. Dafür braucht man eine hohe Nutzlast. Das würde aber das Starship aus dieser Rubrik ausschließen. Das Lunar Starship soll das zwar auch leisten, doch nur mit etlichen Tankstarts. Bei dem Gewicht einer normalen Kapsel würden das auch normale Raketen wie die Vulcan oder Ariane 6 (mit weniger Tankflügen) schaffen. Zudem wurde sie für LEO-Transporte designt.

Ein anderes Kriterium wäre eine Nutzlastmasse von über 100 t im Erdorbit. Dann wäre aber die erste Version der N-1 draußen, die diese Grenze nicht schaffte. Auf der anderen Seite wäre das Space Shuttle bei dieser Definition mit drin, denn das wog beim Eintritt in den Erdorbit über 100 t.

Daher wende ich das einfachste Kriterium an: Der Autor definiert einfach, was eine Schwerlastrakete ist. Continue reading „Die (kurze) Geschichte von fünf Schwerlastraketen“

ChatGPT und Artemis 2 – spezielle Alex Ausgabe

Loading

Speziell für den Benutzer „Alex“ ist der heutige Blogeintrag. Normalerweise mache ich mir ja deutlich mehr Mühe für Blogs und habe schon oft Ideen aufgegriffen die in den Kommentaren kamen, selbst wenn ich nach kurzem Nachdenken schon wusste, das es nicht umsetzbar ist, aber das Thema an sich interessant ist. Aber wer zuerst meint ich sollte was über Artemis 2 schreiben, obwohl die Mission ja noch in der Zukunft ist und dann meint, das könnte am Starttag sein und wenige Tage später pampig wird weil es (immer) noch keinen Blog über Artemis 2 gibt, hat es nicht anders verdient. Also ich habe ChatGPT über Artemis 2 befragt und zwar alle Teilaspekte die ich normalerweise abhandele. Wer genau liest stellt übrigens auch ohne Kenntnis schon wieder Fehler fest, so wird in einer Antwort behauptet, Artemis 2 lande auf dem Mond und in derselben Antwort gibt es keine Mondlandung …
Continue reading „ChatGPT und Artemis 2 – spezielle Alex Ausgabe“

Artemis – oder Apollo on Valium

Loading

Ich will heute mal meine Meinung über Artemis bringen, wobei ich etwas zurückgehen muss, nämlich bis 2004, dem Geburtsjahr von Constellation. Constellation bestand aus vier Elementen von denen aber nur an drei bis zur Einstellung von Constellation entwickelt wurde:

  • Der Ares I Trägerrakete die Besatzungen mit der Orion in einen nahen Erdorbit bringen sollte, sowohl für ISS-Missionen wie auch Mondmissionen.
  • Der Ares V Trägerrakete die für eine Mondmission gedacht war, aber keine Besatzung transportiert.
  • Der Orion als bemanntes Raumfahrzeug für vier Astronauten
  • Dem Altair Mondlander der bei Einstellung noch nicht mal konzertiert war.

Continue reading „Artemis – oder Apollo on Valium“

SLS-Berechnungen

Loading

Jetzt, wo ich die ersten Sätze schreibe, ist 14:28, also eigentlich sollte in fünf Minuten sollte nach Plan die SLS mit Artemis 1 starten, nur ist die Rakete gerade im Hold bei -40 Minuten. Zeit was zu schreiben und die Blogs zur aktuellen Mission überlasse ich anderen die mehr für bemannte Raumfahrt übrig haben.

Ich will mal an das anknüpfen was ich kann, und was ihr woanders nicht findet, nämlich fundierte Analysen und Berechnungen. Aber zuerst ein paar Worte zur SLS und was mich auch an der Berichterstattung im Radio und Fernsehen stört. Da wird erwähnt, das die SLS Jahre hinterherhinkt und teurer war als geplant. Aber es wird nicht gesagt warum: Es liegt daran dass man die SLS komplett anders entwickeln wollte, wie jedes andere Raumfahrtprogramm. Jedes andere Programm hat eine Finanzierungskurve die ungleichförmig ist, so ein bisschen der Form eines Bergs ähnelt – es gibt einen Gipfel, mit hoher Finanzierung und danach fällt sie wieder ab. Hier mal die Finanzierung von Apollo als Beispiel: Continue reading „SLS-Berechnungen“

Eine Oberstufe für die SLS

In meiner Astronomiezeitschrift „Sterne und Weltraum“ kam ein Beitrag, der sich mit der Nutzung der Schwerlastraketen SLS und Starship für wissenschaftliche Missionen beschäftigt. Dabei wird auch eine Kickstufe erwähnt, die die SLS bekommen soll. Genaueres wird nicht geschrieben, es scheint es auch nicht belastbare Informationen zu geben. Die Kickstufe soll 16 t zum Jupiter, 6 t zu Neptun und 1 t ins interstellare Medium bringen können.

Angesichts der Finanzen der NASA, die bei der SLS ja schon zu der langen Entwicklungszeit und hohen Kosten geführt haben, denke ich, gibt es nur eine Option: Eine Stufe auf Basis des RL10 Triebwerks. Das wird ja jetzt schon bei der aktuellen Oberstufe, der ICPS (eigentlich eine Delta 4 Zweitstufe) eingesetzt und das RL10 soll bei der EDS dann in einem Viererbündel zum Einsatz kommen. Nun gibt es ja schon Stufen mit diesem Triebwerk, nämlich: Continue reading „Eine Oberstufe für die SLS“