Nachlese Juli und Apollo

Nun ist der Juli vorbei und ich kann in mehrerlei Weise eine positive Bilanz ziehen. Fangen wir mit meiner persönlichen Klimawende an. Die habe ich mit dem Betrieb der zweiten Photovoltaikanlage vollende. Inzwischen tue ich noch mehr und habe bei Atmosfair einen Dauerauftrag über die Kompensation von 10 t Kohlendioxid pro Jahr anlegt. AFD-nahen Klimaleugnern mag das zweimal die Laune verdrießen, denn mit dem Geld werden nach Zertifikat Projekte in Afrika gefördert. Also im Ausland. Dumm nur, dass es auf der Welt 7 Milliarden Ausländer und nur 80 Millionen Deutsche gibt. Mir ist das Thema wichtig und mein Verständnis für Meckerer hält sich in Grenzen. Es ist ja was typisch Deutsches immer an etwas rumzukritisieren und ich schließe mich da nicht aus. Aber die Nächsten, die mit Kritik kommen, müssen sich die Gegenfrage gefallen lassen, was sie denn für den Klimaschutz tun. Denn wer andere kritisiert nur um sein eigenes Nichtstun innerlich zu rechtfertigen, für den habe ich kein Verständnis. Wer fragt, ob sich die Ausgaben „amortisieren“ sollte auch mit Gegenfragen rechnen. Ich finde es erstaunlich, das man das rechtfertigen muss. Amortisiert sich ein Auto? Bei den meisten nicht. Alternativen sind in der Summe billiger. Klimaschutz amortisiert sich sicher, aber eben nur global, nicht für einen persönlich. Die Schäden durch die Klimaveränderung sind größer, als die Investitionen sie zu verhindern. Dabei springt sogar noch eine höhere Lebensqualität raus. Bei der Stromerzeugung z.B. die fehlende Gefahr eines GAU und Landschaften, die nicht dem Erdboden gleichgemacht wurden, um Kohle abzubauen. Continue reading „Nachlese Juli und Apollo“

Die Lösung für ein überflüssiges Problem: Aufnahme des Apollo Abstiegs

Der heutige Blog entstand aus der Überlegung, mal wieder den Lesern eine Geschichte von Münchhausen zu erzählen. Doch da schon bei meinem letzten Eintrag für den ich mir Mühe gegeben haben niemand reingefallen ist (das hat man nun davon, wenn man seine Blogleser zu einer kritischen Einstellung und dem Hinterfragen von Behauptungen erzieht). Ich hatte vor einen NASA-Preis zu erfinden, der analog dem Google X-Price an denjenigen verliehen wird, der endlich die „verlorenen“ bzw. schlechten Abstiegsaufnahmen der Apollo 11 Mission liefert.

Zur Erklärung: Es lief bei Apollo eine Filmkamera mit die am Feinster des Lunar Module Pilots, also Buzz Aldrin montiert war. Nur zeigt die einen kleinen Ausschnitt und sie zeigt nicht das, was Neil Armstrong auf dem anderen Fenster sah, weil sie schräg nach außen schaute. Die Idee, die ich hatte: Da der Mond keine Atmosphäre hat und auch unveränderlich ist. Würde eine Sonde, die den exakten Flugpfad von Apollo 11 nachfliegt mit derselben räumlichen Orientierung, sie würde die Szenerie aufnehmen, die Armstrong sah. Continue reading „Die Lösung für ein überflüssiges Problem: Aufnahme des Apollo Abstiegs“

Ein Rätsel

Start der Drittstufe der Apollo 11 Mission
Start der Drittstufe der Apollo 11 Mission

Weils gerade zu Apollo passt, ich die Szene etliche Male in den letzten Wochen gesehen habe mache ich draus mal ein Rätsel. Die linke Bilderserie stammt aus einer Videosequenz die bei vielen Dokumentationen gezeigt wird und die die Tennung und Zündung der S-IVB Drittstufe bei der Apollo 11 Mission zeigt. Leider stimmt das nicht. Was ist falsch daran?

Wer das Rätsel lösen will mag nachdenken. Wer es korrekt lösen kann, dem kann ich meine Hochachtung aussprechen, er braucht sich dann auch mein neuestes Buch über die Saturn  Trägerraketen nicht kaufen weil er auch so Bescheid weiß. Damit nicht durch Kommentare die Lösung vorher freigegeben wird. publiziere ich sie gleich selbst: Ihr müsste nur in den folgenden zwei Sätzen alles rückwärts lesen …

4 ollopA noissiM red ieb tffirteb V nrutaS eid se tiewos nrednos ,nemmonegfua 11 ollopA ieb ein nedruw negiez negnunnertnefutS eid nemhanfuA ella :snetsreE

iewz run nettah V nrutaS red BVI-S eid nned ,nennekre uz netekarsgnuginuelhcseB ierd ned na tsi saD .nemmonegfua tratS BI nrutaS menie ,302-SA noissiM red ieb edruw tgiez BVI-S renie tratS nenie eid zneuqesemhanfuA eid :snetiewZ

Wie funktionierte die Mondlandung wirklich?

Rund um die Mondlandung gibt es etliche Mysterien was daran liegt das die meisten nicht wissen, wie sie tatsächlich ablief. Ich will das heute mal erläutern. Dabei beginnen wir mit dem Abkoppeln des LM, das die Landung einläutete.


Continue reading „Wie funktionierte die Mondlandung wirklich?“

Apollo: Bücherempfehlungen

Meine kleine Reihe von Artikeln zu Apollo möchte ich abschließen mit einer Liste von Buchempfehlungen. Ich habe inzwischen auch in der Webseite eine Reihe von interessanten Blogs zum Thema Apollo zusammengefasst zu einer Sektion, und die teilweise 12 Jahre alten Aufsätze ergänzt durch Erkenntnisse die ich seitdem gewonnen habe. Continue reading „Apollo: Bücherempfehlungen“