Die Lösung für ein überflüssiges Problem: Die Kommunikation mit den Marssiedlern

Langfristiges Ziel von SpaceX ist ja die Besiedlung des Mars, und wenn es erst mal das Starship gibt, dass überall landen kann (genauso wie die Dragon) dann geht das ja auch endlich mal los. Ich will mich heute mit der Frage beschäftigen, wie gut die Kommunikation mit den Marssiedlern sein wird. Continue reading „Die Lösung für ein überflüssiges Problem: Die Kommunikation mit den Marssiedlern“

Eiweiß Power oder nicht Power

Schaue ich mir die Prospekte der Discounter an, so tauchen dort immer mehr Produkte auf, angereichert mit Protein. Seit Jahren gibt es schon das „Eiweißbrot“ im Brotregal, dazu gesellten sich dann „Powerriegel“ an der Kasse und nun findet sich in den Prospekten der Discounter ganze Doppelseiten nur mit Produkten, die mit Eiweiß angereichert sind oder fast reines Eiweißpulver um Getränke anzurühren. Das diese Welle aus den USA zu uns schwappt sieht man daran das von „Protein“ die Rede ist – fachlich korrekt, aber bei uns ist eben „Eiweiß“ als Bezeichnung gebräuchlicher. Dazu dann eine ganze Produktserie die „Whey“ im Namen trägt – verkauft sich wohl besser, als wenn man von „Molke“ spricht. Continue reading „Eiweiß Power oder nicht Power“

Die Klimawende nur mit Strom?

So nach kleiner Pause wieder ein Blog. Ich war nicht untätig, habe z.B. in der Website eine ganze Sektion neuer Artikel über PC-Geschichte und PC-Technik veröffentlicht, teilweise sind sie auch schon im Blog erschienen. Der heutige Blog geht mir schon lange im Kopf herum und das Fragezeichen deutet an – ich habe auch keine endgültige Antwort. Continue reading „Die Klimawende nur mit Strom?“

Klimaziele und Klimawende, Fridays for Future

Gestern wurde bekannt gegeben, dass Deutschlands Kohlendioxid-Emission letztes Jahr um 7 Prozent oder 50 Millionen Tonnen, immerhin fast 700 kg pro Einwohner gesunken ist. Damit liegen wir 35 Prozent unter dem Stand von 1990. Klingt zuerst mal toll, bedenkt man aber das das selbst gesteckte Ziel es ist die Emissionen bis 2020 um 40 Prozent zu drücken, dann sieht das nicht so toll aus, auch weil das Referenzjahr 1990 noch mit der DDR-Wirtschaft war, die selbst im Vergleich zu der damaligen BRD nicht sehr energieeffektiv war. Continue reading „Klimaziele und Klimawende, Fridays for Future“