Die Einzigen, die wissen, dass sie schlau sind und die sich aller Sachen sicher sind.

Auf den heutigen kurzen Blog kam ich durch Donald Trump. Einige Monate, nachdem er das Amt angetreten hatte, sagte mal jemand „Gegen Trump wiegt George W. Bush wie ein Intellektueller und Ronald Reagan wie ein Friedensaktivist“. Doch gestern hat er sich selbst Übertroffen. Zuerst sagt er, „Ich habe viel über Covid gelernt“ … „Ich habe es gelernt, indem ich wirklich in die Schule gegangen bin. Das hier ist die wahre Schule. Das ist nicht die Lasst-uns-die-Bücher-lesen-Schule. Und das begreife ich und das verstehe ich.“. Weil er das begriffen hat, ist er dann erst in einem SUV ums Krankenhaus gefahren und hat sich dann selbst entlassen, damit er im Weißen Haus noch weitere anstecken kann. Denn sein Credo ist ja „Habt keine Angst vor Covid. Lasst nicht zu, dass es euer Leben beherrscht“. Klar und deswegen kann man, selbst wenn es einem gut geht, nicht die Quarantäne abwarten, bis man selbst nicht mehr infektiös ist. Okay, das muss er eben erst noch selbst durch Erfahrung lernen, denn mit Lesen hat er es ja nicht so. Continue reading „Die Einzigen, die wissen, dass sie schlau sind und die sich aller Sachen sicher sind.“

Die Verschwörungstheoretiker und Parteien

Nach einer Umfrage hängen ein Drittel der Deutschen Verschwörungstheorien an. Das ist ein Wählerpotenzial, das größer ist als die momentane Zustimmung zur CDU, von den anderen Parteien ganz zu schweigen. Da verwundert es doch, dass es bisher keine Partei für Verschwörungstheoretiker gibt, schließlich gibt es doch für jede Randgruppe inzwischen eine Partei. Zeit das mal zu durchleuchten. Continue reading „Die Verschwörungstheoretiker und Parteien“

Covidioten

„Covidioten“ so nannte Gesundheitsminister Jens Spahn die Teilnehmer der Anti-Corona Demonstration am 1. August. Am Samstag kam es dann noch dicker. Die Stadtverwaltung von Berlin verbot zuerst die Demonstration, dagegen gingen die Veranstalter gerichtlich vor und schließlich die Stadt in die nächste Instanz, die dann um 3 Uhr morgens am Samstag die Demo genehmigte.

Doch die währte nur kurz, nachdem die Abstandregeln nicht eingehalten wurden und kaum einer eine Mund-Nasenschutzmaske trug, wurde die Demonstration wieder aufgelöst, denn das waren eindeutige Verstöße gegen die eigenen Konzepte der Veranstalter. Zum Schluss wurde es dann noch hochdramatisch als etwa 100 Demonstranten den Reichstag stürmten. Um letzteres diskutieren nun auch alle Politiker bzw. verurteilen es. Continue reading „Covidioten“

Klima und Corona

Am letzten Freitag waren Greta Thunberg und Luisa Neubauer bei der Kanzlerin. Herausgekommen ist heiße Luft oder um es in anders zu sagen: man hätte auch rumoxidieren können, denn es wurde nur gemerkelt.

Inder Tat ist der Klimaschutz in Zeiten von Corona in den Hintergrund getreten. Demonstrationen mit 1,5 m Abstand gehen auch nicht und die Klimaschützer haben ja anders als die Coronaleugner noch genug Verstand die Maßnahmen einzuhalten, auch wenn sie wohl das geringste Ansteckungsrisiko haben. (Hat mal jemand nachgeforscht, inwieweit die nun steigenden Ansteckungszahlen auch auf diese Demonstrationen zurückgehen ?). Immerhin hat die Polizei in Berlin eine erneute Anti-Corona Demonstration verboten, weil die Regeln nach dem Seuchengesetz nicht eingehalten werden – die gelten auch für die Coronakritiker. Sie können auf eine Änderung durch eine Demonstration aufmerksam machen, aber solange diese nicht erfolgt haben sie wie andere auch sich an die Regeln zu halten. Ob die Regeln auch bei der Dance-Party, pardon Kundgebung gelten? Continue reading „Klima und Corona“

Sputnik V

Russland hat seinen neuen Impfstoff gegen Covid-19 „Sputnik V“ getauft. Da kommen mir als Raumfahrtkenner natürlich sofort Assoziationen auf. Nur die ersten drei Sputniks waren Erdsatelliten, danach nutzte die UdSSR die Bezeichnung als Tarnung, um zum einen Tests des Wostok-Raumschiffs zu verschleiern, zum anderen erhielten Raumsonden die im Erdorbit verblieben, eine Tarnbezeichnung aus dem Sputnikprogramm. Später erhielten alle Erdsatelliten die Bezeichnung „Kosmos“ und dieses Programm war dann für die Tarnung von Tests und Misserfolgen zuständig. Ich habe mal nachgeschaut und der Sputnik 5 (5 für das römische V für fünf) war die letzte Vorbereitungsmission am 25.3.1961 vor Gagarins Flug. Die Wostok hatte einen „Mannequin“ und den Hund Sewsdotschka an Bord. Das „V“ bei Sputnik V steht aber für Virus oder Vacin, je nach Lesung. Man kritisiert das Russland die dritte Testphase für einen Impfstoff, bei dem man die Verträglichkeit bei einer großen Personengruppe überprüft, weglässt. Nun ich denke genau das macht man nicht. Denn der Impfstoff wird ja zuerst an dem medizinischen Personal und den Lehrern in Russland eingesetzt, man könnte auch sagen erprobt, denn die haben als beim Staat Angestellte kaum eine Wahl, außer es wäre eben kein zugelassener Impfstoff … Continue reading „Sputnik V“