Impfpflicht oder Sonderrechte?

Kaum beginnt das Impfen, da geht schon wieder die Diskussion los. Soll es eine Impfpflicht geben oder Sonderrechte für die, die schon geimpft sind?

Es gibt bei uns keine Impfpflicht, das folgt aus dem Grundgesetz und dem Recht am eigenen Körper. Man darf mit dem tun was man will, auch wenn man sich dabei schadet. Das hat in anderen Gesetzen zu sehr fragwürdigen Konstruktionen geführt. Man darf aus demselben Grund daher straffrei Drogen konsumieren. Nur hat man die Gesetze dann so gestrickt, dass dies nur straffrei wäre, wenn sie einem in den Mund geflogen wären, denn man darf keine „Drogen“ anbauen, besitzen oder handeln. Das Grundrecht hat auch Grenzen, so darf ein Arzt bei einem Verkehrsteilnehmer der Symptome eines hohen Alkoholkonsums zeigt, eine Blutprobe entnehmen, auch gegen dessen Willen, soweit ich weiß aber dann nur mit richterlichem Beschluss und eine Blutentnahme ist ein durchaus stärkerer Eingriff als eine Impfung. Continue reading „Impfpflicht oder Sonderrechte?“

Die Lieder für 2020

Nein, jetzt kommt nicht die beliebtesten Hits für 2020, sondern die beiden die wohl auf das Jahr am besten passen, zumindest meiner Meinung nach. Ich kam drauf, als die Shuffle-Funktion meines MP3 Players „Der Depp“ von Annett Louisan anspielte. Im Refrain heißt es:

„Wer ist der größte Depp
Ist er der Depp oder der Depp der dem Deppen folgt“ Continue reading „Die Lieder für 2020“

Corona Wahrheiten

Den Anlass für den heutigen Blog muss ich wohl nicht groß erklären, denn ab Morgen gibt es wieder einen Teil-Lockdown. Ich bin davon betroffen, subjektiv stark, aber objektiv wohl viel weniger als andere. Ich gehe nicht auf Konzerte, Veranstaltungen, Volksfeste und in die Gastronomie. So gesehen bin ich wenig betroffen. Mein Einkommen hängt auch nicht davon ab, dass ich etwas an etwas oder irgendwo arbeite, was ich nun nicht mehr tun könnte. Continue reading „Corona Wahrheiten“

Die Einzigen, die wissen, dass sie schlau sind und die sich aller Sachen sicher sind.

Auf den heutigen kurzen Blog kam ich durch Donald Trump. Einige Monate, nachdem er das Amt angetreten hatte, sagte mal jemand „Gegen Trump wiegt George W. Bush wie ein Intellektueller und Ronald Reagan wie ein Friedensaktivist“. Doch gestern hat er sich selbst Übertroffen. Zuerst sagt er, „Ich habe viel über Covid gelernt“ … „Ich habe es gelernt, indem ich wirklich in die Schule gegangen bin. Das hier ist die wahre Schule. Das ist nicht die Lasst-uns-die-Bücher-lesen-Schule. Und das begreife ich und das verstehe ich.“. Weil er das begriffen hat, ist er dann erst in einem SUV ums Krankenhaus gefahren und hat sich dann selbst entlassen, damit er im Weißen Haus noch weitere anstecken kann. Denn sein Credo ist ja „Habt keine Angst vor Covid. Lasst nicht zu, dass es euer Leben beherrscht“. Klar und deswegen kann man, selbst wenn es einem gut geht, nicht die Quarantäne abwarten, bis man selbst nicht mehr infektiös ist. Okay, das muss er eben erst noch selbst durch Erfahrung lernen, denn mit Lesen hat er es ja nicht so. Continue reading „Die Einzigen, die wissen, dass sie schlau sind und die sich aller Sachen sicher sind.“

Die Verschwörungstheoretiker und Parteien

Nach einer Umfrage hängen ein Drittel der Deutschen Verschwörungstheorien an. Das ist ein Wählerpotenzial, das größer ist als die momentane Zustimmung zur CDU, von den anderen Parteien ganz zu schweigen. Da verwundert es doch, dass es bisher keine Partei für Verschwörungstheoretiker gibt, schließlich gibt es doch für jede Randgruppe inzwischen eine Partei. Zeit das mal zu durchleuchten. Continue reading „Die Verschwörungstheoretiker und Parteien“