Mann muss seine Arbeit lieben…

 175 total views

… zumindest wenn man sie selbstständig ausübt. Ich bin darauf gekommen, weil ich gerade von Robert X.Cringley „Unternehmen Zufall“ lese. Also ich lese ja gerade parallel an so fünf Bücher über die PC-Geschichte, zwei alten und drei neuen und da ist dieses auch dabei. Ich habe mir von dem Buch viel erhofft, weil ich von ihm eine Dokumentation kenne die auch in Deutschland ausgestrahlt wurde mit dem gleichen Titel un die war, vor allem durch die Interviews von Gates, Baller, Jobs, Wozniak, Loewe etc. sehr gut.

Das Buch ist es nicht. Ich weiß nicht was den Autor geritten hat es zu schreiben. Man erwartet PC Geschichte und erhält Cringleys Gedanken zu Personen der PC Geschichte und zwar in einer Form – das sind die Freaks und „wir“ sind die normalen. Keiner kommt gut weg, selbst Leute die er persönlich kennt wie Mitchell Kapor. Meistens wird nur von „Computerfachidioten“ gesprochen. Überhaupt hat Cringley andere Definitionen als andere: So ist jeder der programmiert ein „Hacker“, schließlich hackt er pausenlos auf das Keyboard ein. (Das gilt allerdings auch für Journalisten und Autoren)… Continue reading „Mann muss seine Arbeit lieben…“