Die schlechtesten Computer – der Ti 99/4a

 71 total views

Eigentlich, so sollte man meinen, gehört der Ti 99/4a nicht hierhin. Schaut man sich die Maschine von außen an, so war sie ein Glanzstück zu ihrer Zeit – in einem polierten Metallgehäuse anstatt einem Plastikgehäuse, es war 256 x 192 Farbgrafik verfügbar, wenn auch etwas umständlich über hexadezimale Zeichendefinitionen programmierbar. Vor allem hatte er 16 kbyte RAM zu einer Zeit wo noch 1k oder 5k bei den Konkurrenten üblich waren. Erweiterbar war es durch eine Erweiterungsbox aus solidem Stahl mit drei Diskettenlaufwerken und acht Steckplätzen. Verfügbar waren unter anderem eine 32 kbyte Speichererweiterung, RS-232 Schnittstellen, USCD.-P System, Sprachsynthesizer etc… Er konnte auf 48 kbyte RAM und mindestens 86 kbyte ROM (ROM eigentlich unbegrenzt) ausgebaut werden.

Warum ich ihn trotzdem hier aufführe war die verkorkste interne Architektur. Als ich über diese zum ersten Mal las, habe ich mich gefragt warum. Inzwischen ist es mir klar geworden: Ti entwickelte für den Computer einen neuen 8-Bit Prozessor, den TMS9985. Nur klappte das nicht. Nun wurde in das schon weitgehend fertige Design, der TMS 9900 eingefügt, den es schon gab. Der TMS9900 ist einer der ersten 16 Bit Prozessoren. Sicher nicht einer der schnellsten, aber beim Vergleich der Taktzyklen sicherlich so schnell wie ein Z80 bei gleicher Taktfrequenz plus der Möglichkeit mit erweiterten Befehl wie z.B. für die Multiplikation und Division zu punkten. Nur wurde der TMS9900 von Texas Instruments schon 1976 für den Einsatz in Minicomputern entwickelt. Continue reading „Die schlechtesten Computer – der Ti 99/4a“

Computerrätsel 3

 15 total views

Ja, der erste Computer mit einem 16-Bit-Prozessor, der unter 1.000 Mark kostete war der TI 99, oder um es genauer zu sagen der Ti 99/4a (es gab etwas später auch einen Ti 99/2, als Billigversion) und ein Ti 99/8 System das leistungsfähiger sein sollte, stand kurz vor der Markteinführung, als sich Ti aus dem Heimcomputermarkt zurückzog.

Ich selbst habe einen Ti 99/4a besessen, bzw. habe jetzt wieder einen, nachdem mir ein treuer Website Besucher einen gestiftet hat. Er funktioniert auch noch, nur das Bild ist nicht mehr besonders gut.

Was mir auffiel, auch im Vergleich zu meinem nächsten 8-Bitter (einem CPC 464) ist seine Langsamkeit. Er war 3-4 Mal langsamer als ein VC20 oder C64. Woran lag das, wenn er doch einen 16-Bit-Prozessor einsetzte? Continue reading „Computerrätsel 3“

Die zehn schlechtesten Computer

 123 total views,  3 views today

Am Wochenende bin ich über die Liste der 10 schlechtesten Computer aller Zeiten gestolpert. Vielleicht zu meinem Glück habe ich nur einen davon besessen, dazu etwas später mehr. Die meisten kannte ich nicht mal per Namen. Doch hier einige Bemerkungen zu einigen Geräten:

#9. New Internet Computer (2000) : Oracle Chef Larry Ellison hatte 1995 die Idee des Internet Computers. Die Idee klingt zuerst verführerisch: Warum soll sich der Anwender mit der Installation von Betriebssystemen, Anwendungsprogrammen und Treibern herumschlage, bei Problemen Admins oder Hotlines anrufen. „Thats all just kidding!“. Stattdessen sollte ein festplattenloser Client von dem Netzwerk booten und ein Java Betriebssystem sollte die Anwendungen von einem Server als Applets holen und dort auch die Daten Speichern – Datensicherung, Installation neuer Anwendungen – das alles sollte der Provider machen. Continue reading „Die zehn schlechtesten Computer“