Nichts ist so dauerhaft wie ein Provisorium

 21 total views

Was erwarten Sie, wenn eine Firma die in einem Markt dominant ist, aber ein Marktsegment bisher nicht besetzt hat, wenn sie in dieses vordringen will? Also nehmen wir mal an, Mercedes Benz will ein Elektroauto konstruieren. Was würde man von dem erwarten? Doch sicher, das es nicht nur teurer als schon existierende Modelle ist, sondern auch besser. Eine Firma, die seit 100 Jahren Automobile baut, wird es doch besser können als eine, die einfach handelsübliche Batterien zusammenlötet oder? Die Enttäuschung wäre wohl groß, wenn das Auto nur in einem kleinen Detail besser wäre, sonst aber nur teurer als jedes andere Auto auf dem Markt und es nicht mal von Daimler selbst stammt. Sicher würde der eine oder andere Mitbewerber sich einen Spaß machen und eine ganzseitige Seite in der Auto-Motor-Sport buchen mit der einzigen Botschaft „Herzlich Willkommen Daimler – ernsthaft“. Continue reading „Nichts ist so dauerhaft wie ein Provisorium“

Computerrätsel 3

 16 total views

Ja, der erste Computer mit einem 16-Bit-Prozessor, der unter 1.000 Mark kostete war der TI 99, oder um es genauer zu sagen der Ti 99/4a (es gab etwas später auch einen Ti 99/2, als Billigversion) und ein Ti 99/8 System das leistungsfähiger sein sollte, stand kurz vor der Markteinführung, als sich Ti aus dem Heimcomputermarkt zurückzog.

Ich selbst habe einen Ti 99/4a besessen, bzw. habe jetzt wieder einen, nachdem mir ein treuer Website Besucher einen gestiftet hat. Er funktioniert auch noch, nur das Bild ist nicht mehr besonders gut.

Was mir auffiel, auch im Vergleich zu meinem nächsten 8-Bitter (einem CPC 464) ist seine Langsamkeit. Er war 3-4 Mal langsamer als ein VC20 oder C64. Woran lag das, wenn er doch einen 16-Bit-Prozessor einsetzte? Continue reading „Computerrätsel 3“