Weihnachtsrummel

 138 total views

Das heutige Thema ist nicht neu. Ich habe es sicher schon ein oder mehrmals in den letzten Jahren gebracht. Es ist der Rummel vor Weihnachten. Alles geht ja schon Mitte September los, wenn die ersten Süßigkeiten für Weihnachten in den Läden ankommen. Das wird immer früher, in den letzten zehn Jahren ist es beim ALDI zum Beispiel von Ende auf Mitte Dezember also rund zwei Wochen nach vorne gerutscht. Dann habe aber ich keine Lust darauf. Um die Zeit hatten wir noch Spitzentemperaturen von 30 Grad. Da isst man lieber Eis, als Lebkuchen. Nach Weihnachten wird es dann zum halben Preis verkauft. Gut viele der Süßigkeiten haben nichts mit der Jahreszeit an sich zu tun. Fast alles was aus Schokolade ist, ist nur umgeformt oder in Pralinen auch sonst das ganze Jahr über erhältlich wie gefüllte Eier. Lebkuchen und Gewürzspekulatius sind für mich aber Winterartikel. Das Geschmacksempfinden ändert sich eben mit der Temperatur. Im Sommer wird man keine Erbsensuppe essen und im Winter hat man Lust auf intensiver gewürzte Kekse. Warum gibt es diese dann nicht bis Ende Februar, eben als normale Artikel ohne ein eigenes Regal. Ich selbst mache Vanillekipferl erst ab Anfang Dezember aber dann bis Ende Februar. Dafür sollten die Waren später in die Regale, wenn es kalt und dunkel wird, nicht vor dem 1. November, eher Mitte November. Continue reading „Weihnachtsrummel“

Gedanken zum Weihnachtsrummel

 216 total views

Es sind noch 12 Tage bis Weihnachten. Und schon jetzt geht mir der Rummel auf den Senkel. Zeit für einen Blog bei dem ich mich bei meinen Bloglesern „beliebt“ mache. Um es vorweg zusagen: ich bin nicht religiös. Ich habe Respekt vor jedem, der es ist. Nur was derzeit los ist, hat nichts mir Religion zu tun. Rund um Weihnachten haben sich Bräuche eingebürgert, die weil sie übertrieben werden, nach kurzer Zeit einfach nur nerven. Continue reading „Gedanken zum Weihnachtsrummel“