Seid nett zueinander

 120 total views

„Seid nett zueinander“, das ist meine Signatur in den Foren in denen ich aktiv bin. Ich habe zuerst nur nach etwas gesucht, das ich als positive Nachricht an die Leser weitergeben möchte. doch je mehr ich in Chats und Foren aktiv wurde, desto mehr habe ich gemerkt, dass dies in diesem Medium wirklich notwendig ist. Die fehlende Distanz und die Anonymität des Mediums verleitet viele Dinge von sich zu geben, die sie im persönlichen Kontrakt nie sagen würde und auch im Chat ist es bei einer eingeschworenen Gemeinschaft üblich geworden Neulinge zu verarschen, weil es ja sonst nichts mehr zu reden gibt.

Das ist nicht auf das Internet beschränkt. Auch im Fernsehen gibt es Sendungen die auf Schadensfreude beruhen. Mann zeigt dort private Videos die Leute bei Missgeschicken oder Unfällen zeigen. Dazu wird dann noch meist Gelächter vom Band eingeblendet, denn es soll ja lustig sein. Nachdem heute die Videokamera durch Clips am Computer abgelöst wurde gibt es dass gleiche nun mit Clips von Videoportalen, die sich in ihren AGB die Rechte für die Weiterverbreitung in anderen Medien zusichern lassen. Das ist sogar noch einfacher, weil Redakteure viel einfacher Clips finden und anschauen können anstatt dauernd irgendwelche zugeschickte Kassetten anzusehen, vorzuspulen etc. Continue reading „Seid nett zueinander“

Stirbt der Computer aus?

 256 total views,  1 views today

Der neue Hype heißt heute Web 2.0. Damit ist anders als bei bisherigen Internet Hypes keine neue Technologie, sondern das Nutzen von Javascript um interaktive Inhalte zu machen. Neben Blogs, Videoportalen und ähnlichem ist das faszinierendste wohl das Office über den Webbrowser. Das geht heute nur rudimentär mit den einfachsten Funktionen. Doch in Zukunft soll man überall mit dem Browser seine Texte verfassen können, Notizen speichern, alles läuft im Browser zusammen.

Das hat mich an was erinnert. Hatten wir das nicht schon mal? Ja das gab es schon mal, vor mehr als 10 Jahren. Damals proklamierte man im Java Hype den Net-Computer oder Thin-Client. Ein festplattenloser Computer sollte beim Booten über das Netz Betriebssystem und Anwendungen bekommen. Alles sollte in Java geschrieben sein, plattformunabhängig damit und ideal für eine heterogene Rechnerlandschaft. Continue reading „Stirbt der Computer aus?“

Versuchen sie was neues

 59 total views

Hier kommt Kurt....Vielleicht haben sie beim Schauen in der Neues Spalte den Aufsatz über Lipsync Videos entdeckt und damit entdeckt, dass der Verfasser dieser Zeilen auch solche macht. Eigentlich habe ich ja genug zu tun – Die Website pflegen, mich über Astronomie und Raumfahrt informieren, an meinen eigenen Programmen arbeiten – es gibt so wahnsinnig viel zu tun und wenn ich dann noch an meine neue Beschäftigung Chat und das Beantworten von Mails denke, dann wäre das letzte was ich brauchen könnte ein neues Hobby.

Trotzdem mache Ich Lipsync Videos. Nicht eines oder zwei. Seit ich damit am 18.2. angefangen habe sind es 138 Stück, davon 128 veröffentlicht und knapp 40 so gut, dass sie auch öffentlich gelistet sind. Man erkennt daran – Es macht mir Spaß. Mit der Zeit wird man darin besser. Ich benutze inzwischen Accessoires wie eine Hippe Brille, eine aufblasbare Gitarre (Der vorher benutzte Sorgo Besen war zwar sehr lustig, hinterließ im Zimmer aber ziemlichen Dreck), verkleide mich mal als „Gangster Rapper“ (siehe Bild) und inzwischen habe ich mir sogar ein paar Perücken bestellt. (Ebay ist hier ein Segen, nirgendwo sonst bekommt man das Zeug an einem Ort und so billig).

Ich hatte anfangs Sorgen. Zum einen wegen des Urheberrechts. Bislang gibt es noch keine Aktionen gegen Lipsyncer, aber einige seitens der RIAA gegen kleinere Videoportale und seitens der GEMA gegen Sharedienste. Nachdem es nun Shows mit den Videos auf dem Fernsehen gibt, denke ich hat die Musikindustrie gesehen, dass ihnen diese Videos nicht schaden, sondern eher noch Werbung für ihre Stars machen.

Die zweite Sorge war, was andere über mich denken. Zuerst bekamen die Links daher Leute denen ich vertrauen konnte, eine ehrliche Meinung zu bekommen und nachdem die Resonanz positiv war habe ich angefangen einige online zu stellen. Im Laufe der Zeit entdeckt man einen eigenen Still. Ich sehe nicht sooo toll aus, dass man sie sich anschaut weil ich drauf bin. Alleine hat man auch nicht die Möglichkeit viel mit Interaktion zu machen. So entschied ich mich für Komik. Auf Fotos sehe ich regelmäßig doof aus, weil ich mein Gesicht im ungeeignetsten Augenblick verziehe. Auf den Videos kann ich das ungestraft tun, und wenn ich selbst bei einem Video über mich schmunzeln kann, dann finde ich es gut.

Mein persönlicher Stil ist es vor allem Videos zu persiflieren. Ich bediene mich fleißig bei der deutschen Musik der neuen deutschen Welle, habe aber auch keinen Respekt vor Hits wie „Sugar Baby Love“. (Siehe Link). Ernstes mit Grimassen zu versehen funktioniert nur bedingt. Nach 10 Videos hat man alles durch was da möglich ist.

Okay, ich weis, andere meinen das wäre nur was für Junge Leute und ich mache mich lächerlich. Na und? Die kennen mich nicht und die wo mich kennen finden es gut. Es ist einfach ein neues Hobby, ein bunter Fleck im Leben, etwas das Spaß macht. Nicht mehr , aber auch nicht weniger.

Und das ist mein Rat an Sie : Wenn sie schon immer den Wunsch hatten was verrücktes zu tun, oder etwas was man ihnen nicht zutraut – machen Sies. Die einzige Meinung die zählt ist ihre und das wichtigste ist, dass Sie Freude dran haben.

Biotin

 71 total views

BiotinVor einiger Zeit habe ich mal begonnen Pyridoxin hier etwas genauer zu besprechen. (Im Weblog 22). es wird Zeit mal dem das nächste Vitamin folgen zu lassen: Biotin oder Vitamin h. Biotin ist eines der Vitamine, die als Coenzyme im Körper wirken, d.h. zusammen mit einem Eiweiß eine oder mehrere Stoffwechselreaktionen ermöglichen. Biotin ist ein sehr spezifisches Vitamin. Es ist Bestandteil der Enzymgruppe der Carboxylasen. Diese Enzyme spalten Kohlendioxid ab oder übertragen es auf andere Moleküle.

Biotin hängt an einer sehr langen Kohlenstoffkette an einem Lysinrest. Dieser ermöglicht eine Bewegungsfreiheit des Moleküls und er erniedrigt die Elektronegativität am N-! Stickstoff, so dass an diesen ein Kohlendioxidmolekül gebunden werden kann. Die Bindung ist locker (nur mit einer Energie von -19.4 KJ/Mol) und kann daher leicht wieder gelöst werden. Continue reading „Biotin“

Gute Cover Versionen

 205 total views

Heute ist es ja Mode geworden alte Songs zu covern. Manche Bands wie die „No Angels“ wurden mit keinem einzigen selbst geschriebenes Lied bekannt, sondern hatten nur Cover Versionen als Hits.

Im Normallfall habe ich bisher nur schlechte Cover Versionen gefunden, doch es gibt auch einige Cover Versionen die wirklich gut sind und die möchte ich hier mal vorstellen: Continue reading „Gute Cover Versionen“