Ein kleines Rätsel….

Ich habe ja schon angekündigt, dass es nun etwas knapper mit der Zeit wird. Neben der Arbeit an der DHBW habe dann noch was anderes zu tun. Aber ich denke ich kann das ganze mit einem kleinen Rätsel überbrücken.

Aber vorher einen kleinen Statusbericht. Ich hoffe ja bald von Hans das Diätbuch zur Endkorrektur zurückzubekommen, habe aber wieder die Arbeit an der Neuauflage des US-Raketenlexikons gemacht oder wie ich es inzwischen sage „DAS Lexikon“ (alternativ „Das Mammutwerk“. Derzeit bin ich bei der Atlas 2A, was im Vorgängerbuch auf S.220 war,  im aktuellen Skript ist sie auf S.380 gerutscht. Das zeigt schon wie viel mehr es geworden ist. Dabei arbeite ich sequentiell, also hinten muss ich noch was tun. In Zeichen sind es bisher 1,136 Millionen also mehr als doppelt so viel wie die letzte Auflage (561.000). Ich bin aber optimistisch, das es im letzten Teil weniger wird, weil da neue Raketen dran kommen und traurig aber wahr, es gibt mehr Informationen über eine Atlas Centaur D (bis hin in einzelne Subsysteme das Gewicht) als über eine Atlas V. Gottseidank, denn bei 700 Seiten ist bei BOD Schluss und die 600 Seitengrenze habe ich schon überschritten, trotz verkleinerter Schrift und kürzerem Zeilenabstand. Wenn ich übrigens durch bin, werde ich es so wie es ist veröffentlichen – bei meinen Erfahrungswerten über Durchlaufzeiten bei Korrekturlesern würde es sonst 1-2 Jahre bei diesen verbleiben. Primär ist es für mich mein Nachschlagewerk  Ich schaue schon jetzt dauernd rein, weil es erheblich mehr Inhalt als die Website enthält.

So nun aber zum Rätsel. Die folgende Grafik zeigt denselben Tatbestand bei zwei Datenreihen von unterschiedlichen Untersuchungsobjekten. Sie haben übrigens mit der Raumfahrt zu tun und sind direkt vergleichbar (ist ein Meßpunkt also höher so ist das besser). Die blaue Linie ist eher der Normalfall und die orangene die Ausnahme.

Um welchen Tatbestand handelt es sich und kann jemand die Linien zuordnen?

8 thoughts on “Ein kleines Rätsel….

  1. Bei so kleinen, dimensionslosen Zahlen denke ich als erstes an Wahrscheinlichkeiten. Es müsste aber was schlechtes sein, z.B. Ausfallwahrscheinlichkeit, und dazu passt die Aussage „mehr ist besser“ nicht. Vielleicht ist es auch ein Quotient, also beispielsweise ein Massenverhältnis…

  2. Bei Verhältnis dachte ich dann an Nutzlast/Startmasse, aber dafür ist das Verhältnis ja doch etwas niedrig – das würde höchstens zur Saturn 5 mit Nutzlast zum Mond passen (und auch da nur bis Start 7 = Apollo 11).
    Was ich mir auf jeden Fall gut vorstellen kann, ist:
    Blau – herkömmliche Rakete, deren Nutzlast von Start zu Start höher wird
    Rot – Rakete von SpaceX
    Heute abend habe ich aber leider keine Zeit mehr, genauer nachzuforschen.

  3. Sehr geehrter Herr Leitenberger,

    Sie sollten beim Schreiben eines Berichts mehr darauf achten, keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler einzubauen. Dies stört extrem beim Lesen und ist wirklich nicht notwendig. Leider bin ich gezwungen Ihre Texte zu lesen, ansonsten würde ich eine gut geschriebene Wikipedia Seite für meine Recherchen verwenden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Max Grünbaum

  4. Sehr geehrter Herr Grünberg. Sie sind durchaus nicht gezwungen diese Seite zu benutzen, sie haben diese ja sogar selbst aktiv besucht.

    Sie können durchaus Fachliteratur nutzen oder die NASA Archive durchsuchen, das ist sogar kostenlos!

  5. Wenn ihr den armen Bernd schon aufziehen wollt, dann achtet wenigstens selbst auf eure Orthographie. Der Versuch war grottenschlecht.

    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.