Zur Abwechslung mal wieder ein Musikrätsel

Hallöchen,

Inzwischen habe ich zwar meinen Programmierjob hinter mich gebracht, aber der Mangel an Themen ist doch geblieben. Zudem konzentriere ich mich nun erst mal die angefangenen Buchprojekte fertigzuringen, sprich drei Neuauflagen auf den Weg zu bringen. Derzeit lese ich die dritte Auflage des ATV Buchs Korrektur, damit ich wenn in einigen Monaten die Mission beendet ist nur diese noch nachtragen muss. Nicht das es sich von den Verkaufszahlen lohnt, aber ich habe eine Vorliebe für sauber abgeschlossene Projekte.

Daher habe ich mir gedacht versuche ich es mal wieder mit einem kleinen Musikrätsel als Auflockerung. Diesmal ist es auch ein ganz einfaches, das mit Halbwissen und der Wikipedia beantwortbar ist. So hoffe ich das die Antworten nicht nur von den üblichen Teilnehmern kommen.

Welche Konzert von Frank Zappe endete mit der völligen Zerstörung des Gebäudes?
Wer verarbeitete dieses Ereignis in einem Werk?
wer wurde dabei besonders für seine Rettungsmaßnahmen erwähnt?

Also selbst Ich (und mir wurde schon von Bloglesern bescheinigt das ich gar nichts von Musik verstehe) könnte zwei der Fragen beantworten. Ist also machbar.

2 thoughts on “Zur Abwechslung mal wieder ein Musikrätsel

  1. Das Thema wird im Lied „Smoke On The Water“ von Deep Purple verarbeitet.
    Deep Purple spielte im Dezember 71 in Montreux nach Frank Zappa, aber es kam nicht dazu, weil durch eine Signalpistole ein Feuer ausbrach (some stupid with a flare gun burned the house to the ground). „Funky Claude“ Nobs wird im Lied erwaehnt, weil er die Besucher ins Freie bringt. Er war Manager des Konzerts.
    Jeder Gitarrist lernt dieses Lied einmal im Leben und spielt es, wenn er eine neue Gitarre im Laden antestet. Und erntet peinliche Blicke dafuer.

  2. Eine fast perfekte Antwort, meinen Glückwunsch!
    Bur einige kleine Ergänzungen um dem Bildungsauftrag des Blogs nachzukommen:
    Bei dem Gebäude das niederbrannte handelte es um das Casino von Montreux („Gambling House“ im Lied). Deep Purple kamen für Plattenaufnahmen nach Montreux die im Untergeschoss des Casinos stattfinden sollten. Wie es weitergeht wird auch im Lied erwähnt – man machte die Aufnahmen auf den leeren Gängen des Grand Hotels.

    Nur Smoke on the Water wurde in den USA später eingespielt. Claude Nobs war nicht nur Manager des Konzerts, sondern des Weltbekannten Montreux Jazz Festivals. Er ist leider 2013 verstorben.

    Der dazu passende Musiktipp:
    http://www.youtube.com/watch?v=7mCK05dgwgU

    Der Riff von Smoke on the Water gilt als der am einfachsten zu erlernende für einen Anfänger und es gibt zumindest einen Laden für Musikinstrumente indem das Spielen dieses Riffs verboten ist. (ich glaube das machen auch eher Anfänger, echte Gitaristen können sicher auch anspruchsvollere Stücke).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.