Ich sollte Testseher werden

 151 total views

Diese Erkenntnis hat sich mir bei der letzten Wetten-Dass Sendung bestätigt. Mir hat sie eigentlich immer gefallen, zumindest im Großen und Ganzen. Mit Grausen erinnere ich mich nur an das Zwischenspiel von Lippert und die Wahl von Cindy aus Marzahn als Assistentin. Sie mag mit dem Humor den sie vertritt, eine (eigene) Show machen, doch ist sie als Assistentin eine völlige Fehlbesetzung, denn diese sollte ja eher unauffällig im Hintergrund bleiben und keine Show machen, vor allem aber massentauglich sein.

Ich hatte ja erwartet als Abschluss eine Sendung mit allen vier Moderatoren zu sehen, bei vier Moderatoren hätte es auch für vier Wetten gereicht, aber so war es „nur“ eine normale Sendung. In der Sendung wurde beschwört dass sich die Sehgewohnheiten geändert haben. Nun gab es den geschilderten Fernsehabend, frisch gebadet im Schlafanzug vor dem Fernseher bei uns nie (was auch daran lag dass ich beim Start von Wetten dass schon 16 war, einen eigenen Fernseher hatte, mit glatten 36 cm Bildschirmdiagonale!) aber man wird nicht darum herum kommen zu konstatieren, dass sich die Sendegewohnheiten verändert haben. Je mehr Kanäle es gibt desto weniger Zuschauer gibt es pro Kanal. Aus wirtschaftlichen Gründen mag es verständlich sein, dass man dann große und teurere Shows einstellt. Continue reading „Ich sollte Testseher werden“

Quotenwahn beim ZDF – Dalli Dalli bei der ARD und der abgehobene Bischof

 125 total views,  1 views today

So, da es in der letzten Zeit nur noch Fachartikel gab, mal wieder einen in dem ihr eure Meinung kundtun könnt. Vor einer Woche hat das ZDF bei den Borgias die Notbremse gezogen. Nachdem die ersten drei eine so schlechte Quote hatten, hat man die restlichen drei Folgen sukzessive nach hinten geschoben. Die vierte auf 22:15, die zweite auf 23:25 und die dritte har auf 0:35. Man kann das Spektakel ansehen wie man will, ich finde es zu blutrünstig und grausam und ziemlich übertrieben, aber auch nicht mehr als die Tudors die ja ein ziemlicher Hit waren.

Natürlich haben dann die Medien gelästert und genüsslich sich über die 31 Millionen Euro Produktionskosten ausgelassen – sicher aber nicht 31 Millionen für das ZDF, denn die Produktion ist international wird in englisch gedreht und bei Schauspielern sowie Beteiligten finden sich kaum deutsche Namen. Nun ja, es muss nicht alles ein Erfolg sein. Was mich aber nervt ist, dass dann die Sendung kurzfristig verlegt wird. Nun machen sich ja einige der „Stars“ der Privaten ja seit langem lustig, darüber das der Altersquerschnitt bei ARD & ZDF so hoch sei. Ich vermute mal die wenigsten in dieser Altersklasse schauen im Internet nach, wann die Sendung läuft und was stattdessen läuft und verlassen sich mehr auf ihre Fernsehzeitschrift. So gesehen ist das Verlegen sehr kontraproduktiv und die Quote rutscht noch mehr ab. Mal abgesehen dass sich in diesen Belustigungen eine Altersdiskrimination ausdrückt (in zwei Jahren bin ich auch aus der Gruppe der 14 bis 49 jährigen rausgerutscht, was ich also gerne sehe, interessiert dann die Fernsehmacher nur noch peripher), sollten die die sich darüber lustig machen mal überlegen warum der Marktanteil von ARD und ZDF nicht abnimmt, ihre Zuschauer sollten doch wegsterben …. Continue reading „Quotenwahn beim ZDF – Dalli Dalli bei der ARD und der abgehobene Bischof“