Werbung bei Lebensmitteln

 307 total views,  2 views today

Ich möchte mich heute mal einem Thema widmen, das zu den umstrittenen bei den Lebensmitteln zählt: der Werbung, wobei man unter Werbung nicht nur Spots im Fernsehen versteht, sondern primär die Verpackungsangaben (genauer gesagt, interessieren sich Untersuchungsämter, da sie Proben und keine Fernsehspots zum begutachten bekommen, gar nicht für TV und Printwerbung).

Rein rechtlich gibt es nur zwei Paragraphen, die alle Angaben zu Werbung regeln. Es sind §11 Abs. 1 LFGB und §12 LFGB. Der erste betrifft irreführende Angaben und der zweite gesundheitsbezogene Werbung. Diese sind so allgemein gehalten, dass man sie mit Gerichtsurteilen füllen muss. Da fängt schon das erste Problem an, dazu später mehr. Continue reading „Werbung bei Lebensmitteln“

„So called“ Verbrauchersendungen – Da wird mir übel

 358 total views

Ich habe mir auf ZDF Neo die Sendung “Da wird mir übel” gesehen. Ich hätte es ja mir ja schon bei dem Titel denken können – unter dieser sogenannten Verbrauchersendung verbirgt sich nichts empfehlenswertes. Wenn ich mal das dem jugendlichen Zielpublikum geschuldeten Format ignoriere (Zwischenschnitte mit Bildern und komischen Geräuschen bei buzzwords), Dokutainment im Sinne von Kameradokumentation der “Recherche” und “Besuchen” bei Herstellern, dann stößt mir doch einiges auf. Continue reading „„So called“ Verbrauchersendungen – Da wird mir übel“

Lebensmittel ohne Zusatzstoffe?

 2,999 total views

Die Frosta Werbung, die ich kürzlich erklärt habe, bringt mich zu dieser Frage die sich sicher schon der eine oder andere gefragt hat. Ist es möglich auf Zusatzstoffe zu verzichten? Zuerst mal etwas Aufklärung. Folgende Behauptungen sind nicht wahr:

  • Zusatzstoffe sind künstlich: Nur wenige Zusatzstoffe kommen nicht in der Natur vor. Einige Zusatzstoffe sind natürliche Stoffe. Der Großteil der Zusatzstoffe sind modifizierte Naturstoffe, z.B. ergibt gespaltenes Fett zahlreiche Emulgatoren.
  • Zusatzstoffe sind eine Erfindung der Neuzeit: Auch dies ist falsch. Einige Zusatzstoffe sind schon seit Jahrhunderten im Einsatz wie z.B. Nitrit zum Pökeln oder Essigsäure zum Konservieren. Was sich geändert hat, ist das früher viel öfter Lebensmittel zugesetzt wurden um technologische Funktionen durchzuführen und heute Reinsubstanzen die in diesen Lebensmitteln enthalten sind. So wurde früher mit Eigelb emulgiert und heute mit dem dort enthaltenen Lecithin.
  • Lebensmittelchemiker brüten über neuen Zusatzstoffen und deren Anwendung. Die Aufgabe von Lebensmittelchemikern ist es die Rohstoffe und Produkte zu untersuchen und auf Probleme oder gar Gesetzverstöße hinzuweisen. Die Herstellung der Lebensmittel und deren Rezeptur ist aber die Aufgabe der Lebensmitteltechnologen. Deren fehlende chemische Ausbildung drückt sich dann in einem Zusatzstoffeinsatz aus, der so nicht notwendig gewesen wäre. Continue reading „Lebensmittel ohne Zusatzstoffe?“