Wozu Technikforen?

Foren sind ja schon nicht mehr so hipp, genauso wie Blogs. Inzwischen geht der Trend ja zu Facbeook, Twitter & Co. Trotzdem will ich das mal thematisieren. Wobei ich mich auf eine besondere Art von Foren, nämlich Technikforen konzentriere. Davon gibt es ja einige. Fast jede größere Website die sich mit Raumfahrt beschäftigt, hat eines angehängt.

Ich bin in keinem Mitglied, obwohl ich manchmal über Infos in Foren stolpere, allerdings mehr in Form dort geposteter Links als fachlicher Beiträge.

Foren selbst haben einige Aspekte. Das eine ist dass sie sehr zeitintensiv sein können, vor allem wenn es gut besuchte Foren sind und man sich aktiv beteiligt. Alleine das Verfolgen der Antworten und das Schreiben neuer kann dann lange dauern.

Ich halte aber Foren sofern sie technische Aspekte als Thema haben für keine gute Idee. Sie sind toll um zu quatschen, Gerüchte über den Lieblingsstar auszutauschen etc. Also alles was mit zwischenmenschlichen Dingen zu tun hat. Bei Wissenschaften und Technik ist es anders. Es gibt hier zwei Dinge die Problematisch sind: Continue reading „Wozu Technikforen?“

Das Ende des freien Internets

Einmal wurde propagiert, dass das Internet es jedem erlauben würde frei sich zu bewegen, das anzuschauen was er will. Informationen zu beziehen von woher er auch will. In unserer Gesellschaft gibt es auch wenige Dinge die wirklich verboten sind wie Websites mit Kinderpornographie oder nationalsozialistischem Gedankengut. Selbst dieses Verbot kann man leicht umgehen, indem man das ganze im Ausland hostet, am besten mit einem ausländischen Strohmann als Admin-C. Vieles ist für Eltern schwieriger geworden wie z.B. zu verhindern dass die Kinder auf Pornowebsites kommen oder auch nur mit Werbung dieser Art überflutet werden (besuchen sie einmal ein Bittorrentportal und sie wissen was ich meine).

Continue reading „Das Ende des freien Internets“