Wer hat Angst vor dem bösen Lebensmittel-Erpresser?

 673 total views,  8 views today

Gestern ging durch die Presse, das jemand Discounter und andere große Ketten erpresst. Er würde vergiftete Nahrungsmittel ins Sortiment geben. Ein Polizeisprecher sprach von großer krimineller Energie und das verwendete Gift könne tödlich wirken. Wie immer wenn ich so was höre, gehe ich im Geiste, durch was der Mensch wohl verwendet haben könnte. Klar Gifte gibt es viele. Doch so einfach ist die Sache nicht. Das Lebensmittel soll ja auch gegessen werden. Es sollte also nicht geschmacklich auffällig sein. Das engt die Auswahl ein. Viele pflanzliche Gifte, die man einfach selbst aus Auszügen produzieren kann, wie z.B. aus dem blauen Eisenhut schmecken ziemlich bitter. Andere Gifte, die in kleiner Dosierung Medikamente sind, werden heute extra ekelig schmeckende Dinge zugemischt oder Tabletten in knalligen Farben eingefärbt, damit man sie nicht aus Versehen nimmt. Zumischen wird dann schwierig. Beim Nachdenken hat sich bei mir die Auswahl auf Insektizide und andere Gifte eingeengt die man sonst verwendet um „Schädlinge“ loszuwerden, mit dem Favorit Rattengift, denn das darf nicht auffällig sein, schließlich sollen es die Ratten ja fressen. Continue reading „Wer hat Angst vor dem bösen Lebensmittel-Erpresser?“