Der 5te Weltkrieg

Heute der erste Gastbeitrag von Michael K. Der Nächste folgt dann in einigen Tagen.

Ich habe große Hoffnungen, dass der vierte Weltkrieg endlich vorbei ist, und der fünfte Weltkrieg angefangen hat. Doch wenn ich das so sage, dann wundert sich jeder, wann denn der Dritte und der Vierte waren.

Von den ersten beiden Weltkriege hat jeder in der Schule gehört.

Doch auch nach dem Zweiten Weltkrieg gab es keinen Tag Frieden.

Fast nahtlos an den Zweiten Weltkrieg fing der Dritte an, ein kalter Stellvertreterkrieg zwischen den USA und der UDSSR. Für uns in Westdeutschland war dieser Krieg lustig. Unsere Aufgabe war denen da drüben unsere fetten Bäuche, großen Autos und die Freiheit der Demokratie und den Luxus des Sozialstaates zu zeigen.

Für die Menschen in Indonesien, Griechenland, Indochina, Pakistan, Palästina, Korea, Algerien, Eritrea, Kuba, Angola, Mosambik, Vietnam, Kolumbien, Tschad, Namibia, Nigeria, Prag, Bangladesh, Uganda, Tansania, Libanon, Timor, Kongo, Kambodscha, Tschad, Afghanistan, Iran, Irak, Peru, Ecuador, Nicaragua, Sri Lanka, Sudan und Somalia war dieser Krieg an sich nicht so lustig, selbst wenn das Resultat ein Erfolg wie in Namibia war.

In der ersten und zweiten Welt war der dritte Weltkrieg ein kalter Krieg, für die Menschen des Trikont jedoch nicht weniger tödlich als die ersten beiden Weltkriege für Europa.

Mit dem Fall der Mauer war dieser dritte Weltkrieg beendet und aus der Sicht des Westens gewonnen. Der 4te Weltkrieg fing hier mit dem Ausschlachten der DDR, mit dem Attentat auf Rohwedder und der Zerschlagung der sozialistischen blockfreien Alternative Jugoslawien an. In den Kriegen des neuen 4ten Weltkrieges fehlte die Unterstützung durch die UDSSR. Während der dritte Weltkrieg sich als Stellvertreterkrieg dadurch auszeichnete, dass es an allen Fronten immer eine sozialistische Unterstützung gab, so konnte im vierte Weltkrieg der militärisch-industrielle Komplex ungeschminkt Krieg gegen die eigenen Bürger führen.

Hier in Deutschland wurde noch recht harmlos, mit Treuhand bis Hartz IV, der Kapitalismus eingeführt. In anderen Ländern wie Jugoslawien war dafür militärischer Gewalt nötig. Ein Scheitelpunkt war durch den Fall der Twin Towers erreicht. Der Krieg gegen den Terror wurde weltweit ausgerufen, und Afghanistan und der Irak besetzt.

Wer sich mit Deutschem Terrorismus genauer auskennt, weiß dass die zweite Generation der RAF vom Geheimdienst unterwandert war, und die sogenannte dritte Generation nur noch aus Profis bestand, weil die Altaktivisten auf die Datscha in die DDR ausgewandert waren, wo sie dann 1990 zum Teil verhaftet, zum Teil am Bahnhof erschossen wurden. Der Grad zwischen Terrorismus und geheimdienstlicher Aktion ist klein, weil beides nur zwei Seiten derselben Medaille sind.

So ist es bezeichnend, dass die Taliban vorher aus den USA finanziert wurden, um einen Widerstand gegen die Russen zu bilden. Der Irak wurde von den USA hochgerüstet, um gegen den Iran Krieg zu führen. Saddam ist in dieselbe Falle gelaufen wie Hitler. Er wurde erst durch die USA zu einem technological elevated Diktator und damit zu einer Bedrohung seiner Region, dann wechselten die USA die Seiten, um die Welt zu retten. Seitdem verteidigt Deutschland seine Freiheit am Hindukusch. Oder sind es eher die Gewinne eines großen Düngemittelherstellers und Exportweltmeisters für Essigsäureanhydrid.

Diesen Krieg als den vierten Weltkrieg zu bezeichnen, ist keine Idee linker Spinner: „This fourth World War, I think, will last considerably longer than either World Wars I or II did for us. Hopefully not the full four-plus decades of the Cold War.“ Robert James Woolsey, jr. 2003

Vorher schon 1997 hatte Subcommandante Marcos erkannt, dass der Vierte Weltkrieg in seiner Region mit der NAFTA 1994 in Erscheinung trat. Vielleicht hat der Chef der Intelligenz ja seine Idee doch von einem linken Spinner. Jedenfalls sind beides zwei Seiten derselben Medaille.

Um es mit einem Cut-Up der Sätze von Bush um Rumsfeld zu beschreiben:

“ This is a new kind of war. A totally different conflict from any other the United States has fought. A war without battlefields or beachheads. This is civilizations fight.

Either you are with us – an Axis of Evil – or you are with the terrorist.

The entire world is the battlefield. Every tool of intelligence, every instrument of law enforcement, every financial influence, and every necessary weapon of war, and make no distinction among military and civilans.

This, this, this, this. this crusade. uh, is going to take a while. „

In diesem Vierten Weltkrieg kämpft der militärisch industrielle Komplex gegen die Bürger der Welt; auf allen Fronten.

Ich hoffe, dass dieser unilaterale Vierte Weltkrieg vorbei ist, und dass der Fünfte begonnen hat. Das Hauptschlachtfeld dieses Krieges sind nicht mehr die klassischen vier Dimensionen Land, Wasser, Luft und Weltraum, sonder die fünfte Dimension des Krieges, der Cyberkrieg.

Stuxnet, Anonymous, und der Arabische Frühling stehen im Zeichen dieses neuen Hauptschlachtfeldes, dass sich durch niedrige Kosten auf Seiten des Angreifers, und extremen Aufwand beim Verteidiger auszeichnet.

Zudem ist der neue Krieg wieder ein Stellvertreterkrieg, diesmal zwischen China und der USA, geworden. Dies war im Libyenkrieg recht deutlich geworden, wo Tobruk und später auch Benghazi von Tankern aus Qatar angelaufen wurde und Tripolis, Zawia und Zuwara von chinesischen Tankern und Frachtern versorgt wurde.

Interessant am Medienkrieg ist die ambivalente Haltung al Jazeeras. Auf der Höhe des vierten Weltkrieges gegründet, um die arabische Sicht zu zeigen, wurde dieser Sender gern als das Sprachrohr des Terrors verteufelt. Im arabischen Frühling wurde daraus auf einmal die Stimme der Freiheit und hochgelobt. In Libyen jedoch wurde eine Hurra-Kriegsberichtserstattung geführt, die besser in eine deutsche Wochenschau gepasst hätte, als was auf diesem Sender üblich ist. Hier war wohl die persönliche Agenda des Besitzers ausschlaggebend.

Ich hoffe dass der Vierte Weltkrieg vorbei ist, und der Fünfte angefangen hat. Diese neue Krieg bietet jedem Bürger die einfache Möglichkeit sich von zu Hause aus zu beteiligen, und da es sich
um einen Stellvertreterkrieg mit China als finanzkräftigen Partner handelt, gibt es sogar wieder wie im dritten Weltkrieg, z.B. in Namibia, die Chance zu gewinnen, und nicht wie im unilateralen
vierten Weltkrieg immer auf der Verliererseite zu stehen.

Siehe: http://www.imdb.com/title/tt0439574/

9 thoughts on “Der 5te Weltkrieg

  1. Es ist doch schön, wenn man sich für komplexe Zusammenhänge ein einfaches Weltbild zusammenfriemeln kann.
    Schon weis man, wer schuld hat und wer nicht, wer gut ist und wer böse.

    Wohl bekomms,

    Bernd

  2. Ungarn 56 fehlt auch noch. Und auch die Toten an der Mauer zählen mit zu den Kriegsopfern. Ganz so lustig war das also auch für die Deutschen nicht.

  3. Moin Bernie & Verkehrsvision,

    > Es ist doch schön, wenn man sich für komplexe Zusammenhänge ein einfaches Weltbild zusammenfriemeln kann.

    Natürlich handelt es sich bei diesem Traktat um eine Verschwörungstheorie, d.h. ich hoffe der Leser bringt genug Skepsis und Humor mit, um diese als solche zu erkennen und seine Freude daran zu haben.

    Der Begriff des 4ten Weltkrieges ist wie gesagt nicht von mir, und hat sogar einen kleinen Wikipedia Eintrag bekommen: http://de.wikipedia.org/wiki/Vierter_Weltkrieg

    Den Film als AVI wollte ich hier nicht verlinken, aber natürlich ist dieser Blog jetzt eine Werbung für den Film.

    Die Idee dass der 4te Weltkrieg mit Glück zu Ende ist, und dass der 5te angefangen hat, ist jedoch neu. Ob andere das auch so sehen, ob die Idee aufgegriffen oder von jemand anderes gleichzeitig entdeckt wird, weiß ich nicht. Wahrscheinlich ist Bernds Blog diesmal der erste, wo diese Idee veröffentlicht wurde.

    > Interessante Sichtweise der Dinge. Du hast Chile in der Aufzählung oben vergessen.

    Tja – die Liste hätte drei mal so lang sein können.

    Eigentlich lag ein anderes Traktat „Apollo 23 – oder wofür der Staat die Moonhoaxer braucht“ schon halb geschrieben rum, als Bernd seinen Aufruf für Gastblogs schrieb. Nachdem ich diesen abgeschickt hatte, stellte ich fest, dass sich wahrscheinlich bei diesem Blog viele an meiner Nomenklatur dritter und vierter Weltkrieg stören werden, und so hatte ich schnell mal diesen Text nachgeschoben, mit der Bitte ihn vor „Apollo 23“ zu veröffentlichen.

    Dabei ist leider der eine oder andere Krieg untern Tisch gefallen … und die Formulierung ist wohl auch manchmal recht holperig.

    Also – der Vorspann läuft – das Popcorn liegt bereit. Bernd wird wohl als nächstes einen seiner Artikel oder einen weiteren Gastblog veröffentlichen, um dann den Artikel zu posten wohl viel besser zu dieser Leserschaft passt.

    ciao,Michael

  4. Moin Elendsoft,

    > Ungarn 56 fehlt auch noch. Und auch die Toten an der Mauer zählen mit zu den Kriegsopfern. Ganz so lustig war das also auch für die Deutschen nicht.

    Deswegen hatte ich ja auch “ uns in Westdeutschland “ geschrieben. Auf der andern Seite der Mauer sah dieser Krieg meist nicht lustig aus. Aber es war ja auch unsere Aufgabe im Propagandakrieg denen da drüben zu zeigen, dass Kapitalismus das bessere System ist.

    Nachdem die Mauer gefallen war, konnte dieser Sozialstaat abgebaut werden.

    ciao,Michael

  5. Ich habe mir gestattet die Rubrik zu ändern. Du hattest ja nicht geschrieben, wo er einsortiert werden sollte.

    Der Artikel über Apollo 23 erscheint am 17.ten.

    Vorher (am 15.ten) kommt ein Gastbeitrag von Elendsoft.

    Danach könnten weitere Gastblogs folgen, sofern ich welche zugeschickt bekomme, ansonsten geht es weiter mit dem Musikrätsel….

  6. irgendwie dachte ich mir doch, dass an dieser Idee irgendwas nicht stimmt, denn zuerst wollte ich das hier schreiben:

    „hm… – das klingt irgendwie nach einer genialen Verschwörungstheorie. Anderseits ist es dafür zu einfach gestrickt. Alles in allem einerseits zwar irgendwie einleuchtend, andrerseits reichlich seltsam… – Mysteriös:!:

    Hab mich dann aber erst mal auf den Ausdruck von Verwunderung beschränkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.