Bernd sucht den Superblogger!

Casting Shows sind in: Deutschland sucht das Supertalent, the Voice of Germany, den X-Factor und natürlich auch den Superstar. Zeit dass ich auch mal was „caste“. Passend zu mir natürlich einen Superblogger. Ich habe ja schon angekündigt und die letzten Wochen auch praktisch durchgesetzt, dass ich nur noch alle zwei Tage blogge. Die Zwischentage will ich vor allem mit Gastblogs füllen, oder eben Musiktipps oder kleinen Splittern die keinen ganzen Blog lohnen. Aber am liebsten wäre mit wenn es dauerhafte Gastblogger gäbe, welche die Lücke füllen und auch die Themenvielfalt des Blogs erweitern. Continue reading „Bernd sucht den Superblogger!“

Rückblick und Ausblick: Der Blog

Nachdem ich mich im letzten Blog mit dem Raumfahrtjahr beschäftigt habe, ist nun Thema dieses Blogs der Blog selbst und ich. Wenn ich Revue passieren lasse, dann fallen mir einige Dinge auf. Das eine sind, dass Themen immer wieder aufdrängten.

Wer den Blog regelmäßig verfolgt wird sicher nun sagen „SpaceX“. Ja es gibt in der Tat viel über diese Firma zu schreiben die dieses Jahr so viel angekündigt und so wenig geleistet hat. Kurz Vor Weihnachten entdeckte ich in einem NASA Dokument nun endlich die exakten Stufenmassen und konnte zufrieden meine Website aktualisieren – ich hatte dort die Angaben aus Erfahrungswerten und Brennzeiten/Simulationen rekonstruiert und freute mich das alles stimmte – die erste Stufe war nur um 10% schwerer als ich schätzte und bei der zweiten Stufe war die Abweichung nur 40 kg – 1,3%. Interessanter war aber die Angabe, dass die Herstellung der ersten beiden Träger 143,6 Millionen Dollar – ohne Reserven und Gewinn. Das macht 71,8 Millionen pro Stück. Seltsam wie die Firma dann noch mit Verkaufspreisen von 54 bis 59 Millionen Gewinn machen will. Die sind übrigens vor 5 Jahren auch mal kleiner gewesen und lagen damals bei 27 bis 35 Millionen Dollar. Das sich SpaceX langsam aber sicher den Preisen anderer Anbieter nähert scheint auch nur mir aufzufallen. Ich war ja schon immer SpaceX Kritiker und musste mir auch hier Kritik gefallen lassen, aber so nach und nach bemerken auch andere, dass da mehr heiße Luft als Hardware rauskommt. Ich denke nächstes Jahr wird interessant – die Firma wird zeigen müssen ob sie ihre Versprechungen halten kann. Bisher lebte sie ja von NASA Aufträgen für Entwicklungen und musste nur wenig Hardware produzieren, dass wird sich nun ändern. Meine Prognose: sobald die Firma an die Börse geht verkauft Elon Musk seine Anteile bevor der erste Geschäftsbericht rauskommt und Einnahmen und Ausgaben öffentlich gemacht werden. Continue reading „Rückblick und Ausblick: Der Blog“

Der Musiktipp: Falco Que pasa Hombre

Das heutige Lied ist ein eher unbekanntes Lied von Falco. Ich fand es auf der CD „Helden von heute“, das erst nach seinem Tod erschienen ist und wohl eine Best – of Compilation mit einigen unveröffentlichten Liedern ist. Zur letzteren Kategorie gehört das. Es ist beschwingt, vor allem der Frauenchro im Hintergrund bleibt im Hintergrund.

Wie schon üblich gibt es kein Video auf Youtube – diesmal nicht wegen der GEMA, sondern weil dort nur eine dieser Techno-Rap Versionen von 2009 zu finden ist mit denen alte Lieder verhunzt werden. Also hier das Original zum Runderladen vom Share.

http://www.megaupload.com/?d=RQ4S6WRO

Soweit ich was über das Lied im Internet fanden konnte, war es für die LP „Wiener Blut“ 1987 geschrieben und da passt es auch stilistisch ganz gut hin.

Jahresrückblick und -ausblick

Traditionell ist die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr die Zeit für Rückblicke und ausblicke. Man könnte nun viel über das vergangene Jahr schreiben, Ereignisse gab es genug von Gutenberg über Fukoshima bis zur Dauer-Eurokrise. Aber ich will mich auf die Raumfahrt beschränken. Also was gibt es da zu sagen?

Die Space Shuttles wurden nach ziemlich genau 30 Jahren ausgemustert. Obwohl das früher ist als geplant, denke ich hat wohl niemand damit gerechnet, dass sie solange im Dienst bleiben würden. selbst die optimistischen NASA Prognosen vor dem Erststart sahen eine Ausmusterung zum Ende des letzten Jahrtausends vor. Aber obwohl das Ende eigentlich schon 2006 beschlossen wurde und sich sogar von 2009 auf 2011 verzögert hat, hinterlassen sie eine Lücke, denn um Ersatz hat man sich nicht rechtzeitig gekümmert. Seit Jahren dümpelt das CCDev Programm so vor sich her und daran wird auch das nächste Jahr nichts ändern, denn die Mittel wurden auf weniger als die Hälfte der gewünschten gekürzt. Continue reading „Jahresrückblick und -ausblick“

Musiktipp: When we was fab

So, heute etwas spät, weil ich vergaß den Musiktipp im Voraus zu schreiben. Der heutige Musiktipp stammt von George Harrison, und ist eines meiner Lieblingslieder von Ihm. Es ist „When we was fab“ vom Album Cloud 9. Bekanntere Lieder von dem Album, die auch höher in den Charts platziert waren, ist die Coverversion „Set my Mind on you“ (von der ich erst von einigen jahren durch Hören des Originals erfuhr dass es eine Coverversion ist) und „Is this Love“. Doch mir gefällt dieser Titel viel besser.

Er klingt so nach dem Sgt Pepper Album und wie einer vielleicht schon ahnt, ich liebe die Musik der Beatles aus dieser Zeit mit kleinen orchestralen Einlagen und manchmal etwas exotischem Flaire. Auch das Musikvideo, dass ich extra online gestellt habe macht da keine Ausnahme und ist schon etwas psychedelisch. Ringo spielt übrigens auch mit. Wie immer scheidet Youtube dank GEMA aus. Daher bitte über den Share ansehen / anhören.

Video

http://www.megavideo.com/?d=67F7Y427

MP3

http://www.megaupload.com/?d=OEMKQ5AY

Morgen gibst dann einen Jahresrückblick – Teil 1, den zweiten dann am 30.sten.