Endlich autofreie Städte!

 280 total views

Wie erst gestern bekannt wurde, hat unsere Bundesregierung in dem ganzen internen Hick-Hack und dem Aufbau des Euro Rettungsschirms die Umsetzung der europäischen Richtline 2010/41/EG vergessen. Diese 2010 verabschiedete Richtlinie sollte den Einsatz von Elektrofahrzeugen fördern, da die Automobilindustrie diese Technologie erst träge umgesetzt hat. Sie forderte bis zum 1.4.2012 die nationalen Regierungen auf, für einen Anteil von 5% Elektrofahrzeugen bei den Neuzugängen  zu sorgen, indem die kraftstoffangetriebenen Fahrzeuge mit Nachteilen rechnen müssen. Ansonsten werden Maßnahmen der EU, die wie immer als feste Vorgabe vorgesehen sind, wenn der nationale Gesetzgeber die Richtline nicht umgesetzt, verbindliches Gesetz. Der Termin ist nun erreicht und nun erst wurde klar was das heißt. Die Bundesregierung hat ja schon die Umsetzung der Richtlinie 2008/50/EG verschlafen, was zu den Feinstaubplaketten und dem Verbot für alte Fahrzeuge in Städten, die diese nicht erfüllen, führte. Continue reading „Endlich autofreie Städte!“

Die erste private Marsexpedition

 198 total views,  1 views today

Es soll am 30.4. zum Start der ersten COTS Mission zur ISS angekündigt werden, doch es ist schon jetzt durchgesickert: SpaceX plant bei dem Jungfernflug der Falcon Heavy Anfang nächsten Jahrs eine Marsmission. Geplant ist, eine modifizierte Dragon weich auf dem Mars landen zu lassen. Damit soll das Konzept der „Red Dragon“ der NASA schmackhaft gemacht werden. SpaceX kündigte ja schon seit Jahren an, dass die Dragon auf jedem Himmelskörper würde landen können, auch auf dem Mond und Mars. Für das Wissenschaftsprogramm der NASA war dafür eine unbemannte Variante der Dragon gedacht.

Die Falcon Heavy soll 13 t zum Mars befördern können – mehr als genug um eine Dragon aufzurüsten, die ohne Treibstoff rund 5,2 t wiegt. Die Änderungen würden in einer Umrüstung des Trunks bestehen, der nun qualifiziert für lange Missionen sein muss und angepasst sein muss für den Flug zum Mars (bessere thermische Isolation, größere Solarpaneele. Continue reading „Die erste private Marsexpedition“

2013 fällt aus!

 262 total views

Über drei Monate schlummerte es bei anderen Dokumenten, das ominöse Dokument „FDP – TM“. Was sich zuerst zu einer Stellungnahme der FDP zu Trademarks anhört und auch auf den ersten Seiten nur auf das FDP-Blau (Pantone 293) und Geld (Pantone Yellow C) und Schrift „Corporate S“ sowie die Abmessungen enthält, wurde auf den letzten Seiten dann doch brisanter. Seit ein Blogger den Inhalt des Dokuments vor einigen Tagen veröffentlichte, wurde das Dokument vom FDP-Webserver entfernt und der Link durch eine unverfängliche Version, welche nur den ersten Teil enthält, ersetzt.

Im hinteren Teil stand jedoch ein anderer Inhalt. Dort bekam der Titel auch eine andere Bedeutung: „T“ steht für den 20-sten Buchstaben im Alphabet und „M“ für den 13-ten. Zusammen lautet es also FDP – 2013. Der Plan: Die FDP möchte das Jahr 2013 „ausfallen“ lassen. Auf den 31.12.2012 folgt gleich der 1.1.2014. Es werden eine Reihe von Gründen angeführt. Zum einen die Bedeutung von 13 als Unglückszahl, dann die schicksalhafte Bedeutung der letzten xx13 Jahre in den letzten Jahrhunderten – 1913, das letzte Friedensjahr vor dem ersten Weltkrieg, 1813, die Völkerschlacht von Leipzig mit etlichen Toten und das Ende des revolutionären Zeitalters in Europa, 813, letztes Lebensjahr von Karl dem Großen … Zudem hat man herausgefunden, dass nach dem Majakalender am 3.1.2013 die Welt untergeht – die Interpretationen die das Weltende für 2012 vorhersahen, haben vergessen, dass alle Überlieferungen über die Maja noch von den frühen Kolonisatoren vor Einführung des gregorianischen Kalenders stammen. Korrigiert über die Abweichung von einem dreiviertel Tag pro Jahrhundert verschiebt sich der Weltuntergang. Continue reading „2013 fällt aus!“