Haschisch

Eigentlich sind die Zeiten lange vorbei wo ich im Internet nur mal so rumgesurft bin, aber kürzlich kam ich doch dazu. Der Anlass war banal: in einem Fernsehfilm ertappt eine Mutter ihren Sohn beim Dealen und zwingt ihn 300 g Hasch zu vernichten. Da kam die Bemerkung „Weist Du was das gekostet hat?“. Ja wie viel? Ich habe keine Ahnung, aber dazu gibt es ja das Internet. Und da kam ich auf eine Seite die Leuten die Schmerzen haben, dagegen wird sogar Cannabis experimentell verschreiben, beschreibt wie sie es zuhause „indoor“ anbauen für 1,53 Euro pro Gramm im ersten Jahr. Im zweiten wirds billiger weil Investitionen für Boxen, Lüfter und Lampen nicht mehr anfallen. Beim Weiter surfen bin ich dann bei einer niederländischen Firma gelandet wo man die Cannabissamen bestellen kann – für 10 bis 30 Euro pro Stück, bei mehr als einem wirds billiger. Continue reading „Haschisch“