„Grüne“ Treibstoffe

 440 total views

Die Bemerkungen, das SpassX den Umweltfaktor ihrer Raketen so herausheben würde (ist an mir komplett vorbeigegangen) bringt mich auf das heutige Thema: grüne Treibstoffe. Die Bezeichnung kennen wir ja schon Treibstoff für Autos. Da sind es Ester von Fettsäuren, die man aus Pflanzenölen gewinnt. Dieselfahrzeuge, zumindest nicht die hochgezüchteten, kommen auch mit Pflanzenöl aus. Mancher Besitzer klappert alte Imbissbuden ab und filtriert das Altfett. Zumindest war Pflanzenfett vom Supermarkt einige Zeit lang sogar billiger als das Diesel von der Tankstelle.

In der Raumfahrt versteht man unter „Green Propellants“ etwas anderes. Es haben sich zwei Interpretationen durchgesetzt:

  • Der Treibstoff selbst ist für die Umwelt weniger giftig als den, den er ersetzt.
  • Die Verbrennungsprodukte sind weniger giftig, als die des Treibstoffs, den er ersetzt.

Die beiden Deutungen sind nicht deckungsgleich, wie ich noch zeigen werde. So richtig ungefährlich ist von den heutigen Treibstoffen nur die Kombination Wasserstoff und Sauerstoff. Wird der Treibstoff freigesetzt so verdampft er. Wasserstoff ist zwar brennbar, aber nicht giftig. Das Verbrennungsprodukt ist Wasser mit Resten an Wasserstoff. Continue reading „„Grüne“ Treibstoffe“