Vor 60 Jahren – die Kubakrise

Neben dem aktuellen Konflikt in der Ukraine ist ein Jubiläum in Vergessenheit geraten – die Kubakrise. Ich möchte an diese Krise erinnern die sich in wenigen Tagen zum 60-sten male jährt.

Der Konflikt hat eine lange Vorgeschichte, er beginnt am 8.11.1955. An diesem Tag wird die Entwicklung der PGM-19 Jupiter beschlossen, zusammen mit der Entwicklung der PGM-17 Thor. Die Jupiter wurde beschlossen, weil das ABMA auf die Navy Forderung einging, dass die Rakete nicht länger als 50 Fuß sein dürfte, damit sie in Atom-U-Boote passt. Die Jupiter war somit als erster U-Boot gestützter Atomwaffenträger gedacht. Doch es gelang Ende der Fünfziger Jahre, Wasserstoffbomben kleiner zu bauen und die Navy schwenkte auch kleinere, mit Feststoff angetriebenen Raketen um, die erste dieser Typen war die Polaris. Sie war zudem viel einfacher im Handling als die mit flüssigen Treibstoffen betriebene Jupiter. Continue reading „Vor 60 Jahren – die Kubakrise“