Hardwarefirmen, Softwarefirmen oder Dienstleister – wer ist am erfolgreichsten

So, nach einer Woche mal wieder ein neuer Blog. Nicht, dass ich nichts zu schreiben hätte, aber geht mehr in Richtung Meinung und wie ich den fehlenden Kommentaren entnehme interessiert die ja nicht so viele. Ich habe zwei neue Artikel geschrieben über die Versionen von DOS und Windows, und weil ich die auch ausprobiert habe, folgt noch einer wie man selbst eine virtuelle Maschine aufsetzt.

Auf beides hat mich die jährliche Retro-Ausgabe der ct‘ gebracht, die aber dieses Jahr extrem an Niveau verloren hat. Die meisten Redakteure haben von dem, was sie schreiben keine praktischen Erfahrungen mehr. Das zeigt sich daran das man alle Heimcomputer – inklusive des Altair 8800 in einen Artikel geworfen hat, auch meine CPC Serie – immerhin nach C64 und Spectrum die dritterfolgreichste Serie bei den Heimcomputern. Im Grafikkartenartikel werden 10 Jahre Entwicklung in zwei Absätzen abgehandelt, mit noch dazu falschen technischen Daten und sich dann seitenweise über jede noch so kleine Änderung bei 3D-Beschleunigerkarten ausgelassen. Ich dachte mir darüber einen Artikel zu schreiben, doch wie schon gesagt, das ist eben nur Meinung. Continue reading „Hardwarefirmen, Softwarefirmen oder Dienstleister – wer ist am erfolgreichsten“

Tipps für BOD

Heute nur einen kurzen Blog denn es geht ab in den Urlaub. Ich bin ab Sonntag zwei Wochen weg. Damit euch nicht langweilig wird, gibt es aber im Zwei-Tage Abstand trotzdem neue Blogs und zwar an allen ungeraden Tagen. Am 13.ten erinnere ich an den 40.sten „Geburtstag“ der Explosion des LOX Tanks bei Apollo 13 und es folgen dann die Beschreibungen von Sojus, Progress und MPLM in kleinen Häppchen, übernommen aus der Neuauflage des ATV Buchs. Nach dem Urlaub gibt es dann auch das ganze als neue Aufsätze in der Website, so denke ich gibt es auch einen positiven Effekt der Bücher auf die Website. Kevin hat auch angekündigt während des Urlaubs was zu veröffentlichen. Also dranbleiben lohnt sich!

Ich schaue natürlich immer wieder mal rein, wie sich die Bücher so über Amazon verkaufen und weil ich da eine neue Erfahrung mit Zweitauflagen gemacht habe, will ich die hier mal weitergeben. BOD selber gibt da leider keinen Ratgeber raus. Die Frage ist: Soll man sich bei einer neuen Auflage eine neue ISBN geben lassen? Ich habe mir beim Gemini Programm eine Neue geben lassen. Die Intention war, dass es einfacher ist mit einer neuen ISBN bei der VG Wort die Mindestmenge von 100 verkauften Exemplaren nachzuweisen, weil ich dachte bei BOD erscheint dann auch ein neuer Posten in der Übersicht und den Abrechnungen. Continue reading „Tipps für BOD“

Sterne und Scheinwerfer

Da ich mich nicht berufen fühle jeden Tag einen tiefschlürfenden Blog über Raumfahrt zu verfassen heute nochmal der Aufruf an Gastautoren. Kevin Glinka hat mich schon gefragt ob er mal wieder was schreiben könnte. Ich warte aber immer noch auf die Blogs derer die völlig anderer Meinung als ich sind, wie einen Lobgesang auf die Forschung auf der ISS von Ruhri, oder eine Begründung von KlausD warum die neue Politik der NASA die Einstellung der bemannten Raumfahrt ist oder welch tolle Firma SpaceX doch ist.

So werde ich heute mal einen Blog zu einem andern Thema verfassen. Nichts aufregendes aber vielleicht massentauglicher? Es geht um Bewertungen bei Käufen. Mir am vertrautesten sind die Amazon Sterne. Doch es gibt die Möglichkeiten zu Bewertungen auch an anderer Stelle. Interessanter ist weniger die Note oder Anzahl an Sternen als vielmehr was geschrieben wurde. Hier lese ich oft längere Bewertungen durch auch wenn das mich manchmal vom Kauf abhält. So kürzlich als ich nach einem neuen USB Stick suchte und die ins Auge gefassten Exemplare zu langsam waren. Leider steht die Geschwindigkeit ja inzwischen nirgends mehr dabei. Jeder achtet nur auf die Kapazität. Doch benutzt man einen Stick der langsam ist wirklich? Continue reading „Sterne und Scheinwerfer“

Buch Nummer: Das ATV Jules Verne

Erstaunlich schnell ist es diesmal gegangen. Beim ersten Buch dauerte es noch 4 Wochen, diesmal weniger als eine Woche. Nach knapp 3 Monaten Arbeit ist es nun fertig: Mein zweites Buch. Also nochmal Reklame (ich glaube es kaufen ja eh nur Besucher meiner Website) an dieser Stelle. Es ist für 13.80 Euro erhältlich in jeder Buchhandlung oder Sie leihen es über ihre lokale Bibliothek aus (und fragen dort auch gleich nach dem Gemini Buch). Ansonsten bekommt man es auch online bei Amazon.

ATV BuchDas ATV Jules Verne: Von der Erde in den Orbit – Europas Weg in eine unabhängige Raumfahrt

Ich bin wirklich gespannt wie es ankommt. Zum einen ist es ja ein aktuelleres Thema, als Gemini, zum anderen auch nicht so massentauglich. Die Lieferzeit beträgt am Anfang 1-2 Wochen. Das wird zumindest bei Amazon dann besser. Das Gemini Buch ist bei Amazon wie andere Bücher sofort lieferbar. Hier bin ich bei 92 verkauften Exemplaren, also nahe an der 100 Exemplare Grenze, die ich mir vorgenommen habe. Ein echter Buchautor würde über diesen Anspruch wohl nur lächeln, aber es ist ja mehr ein Hobby zur Selbstverwirklichung denn Einkommensquelle.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank für Hilfe bei der Korrektur des Klappentexts und der Untertitel – ich habe ihn aus Vorschlägen von Overlord und tp1024 zusammengesetzt. Bei Oberlord konnte ich den echten Namen noch rechtzeitig ermitteln und in die Widmung aufnehmen, bei tp1024 nicht mehr. Doch ich würde dies beim nächsten Raumfahrt Buch "Europäische Trägerraketen" (Arbeitstitel) nachholen. Vorher wird es aber mein erstes Buch über Lebensmittelinhaltsstoffe geben.

Auch hier ein Aufruf: Ein Teil des Buchs wird eine Erklärung des Inhaltsverzeichnisses von Lebensmitteln sein. Wer also etwas interessantes meint gefunden zu haben, möchte mir doch ein Foto oder einen Scan der Verpackung schicken (nicht nur das Inhaltsverzeichnis, sondern auch die Seite die das Produkt anpreist) und eine kleine Beurteilung des Geschmacks Konsistenz oder anderen Auffälligkeiten brauche ich dann noch. Auch hier werden genommene Einsendungen natürlich namentlich erwähnt. Das Buch wird aus 3 Teilen bestehen: Einem Überblick über die gesetzlichen Bestimmungen für die Kennzeichnung von Lebensmitteln (Lebensmittelrecht für Dummies) dann eine Übersicht über die Zusatzstoffe und zuletzt einen Teil mit Beschreibungen im Stile von "Was ist drin". Da suche ich neue Lebensmittel, die da noch nicht drin sind. Eines werde ich heute aufnehmen: Einen Weisskrautsalat mit 12 % Zucker… Und ich wunderte mich schon warum Kraut neuerdings so energiereich ist. 🙁

Mein Kontaktseite für Einsendungen. Fotos können durchaus groß sein. Mein Postfach wird nicht so schnell voll.