Der vergessene Planet

Das ist nicht Pluto, das ist mit Fug und Recht die Venus. Dabei gingen die ersten Raumsonden zur Venus. Bei der NASA gab es dann eine Wende, als man nach Mariner 5 wusste, dass es am Boden sehr heiß ist und wahrscheinlich auch ein hoher Druck herrschte. Seitdem gab es von US-Seite nur noch zwei Missionen die Venus als Primärziel hatten: Pionier Venus mit einem einfachen Orbiter und mehreren einfachen Atmosphärenkapseln und Magellan, eine Sonde mit einem Radargerät als einzigen Instrument. Auch sie zur Kostenersparnis vor allem aus anderen Sonden zusammengebaut. Im Westen wäre dann noch Venus Express zu nennen, der neun Jahre lang die Venus untersuchte und Akatsuki, die das einschwenken in den Orbit verpasste und nun eine zweite Chance hat. (Am 7.12.2015 soll der zweite Versuch stattfinden) Continue reading „Der vergessene Planet“

Warum gibt es so viele Programmiersprachen?

Zuballerst bitte ich um Entschuldigung: Für die Vereinfachung. Das mache ich immer, schließlich richtet sich der Blog an die (interessierte) Allgemeinheit, doch bin ich mir sicher das bei Raumfahrt und Chemie / Ernährung nur wenige Experten mitlesen. Bei diesem Thema ist es anders, vor allem gibt ex da viele selberernannte Experten und meistens kommt dann auch nach dem zweiten Kommentar die fruchtlose Diskussion auf: „Welche Programmiersprache ist die beste“. Doch darum geht es nicht, sondern warum gibt es so viele Sprachen.

Als ich mich für Computer interessierte, gab es schon Dutzende von Programmiersprachen, heute sind es noch viel mehr. Ich wage zu behaupten es gibt mehr Programmiersprachen als es Rechnerarchitekturen gibt. Aber fangen wir an es mal genauer zu beleuchten. Ich meine es gibt mehrere Gründe.

Grund Nummer 1: Es gibt so viele Programmiersprachen weil man immer leistungsfähigste Konstrukte entwickelt hat.

Oder anders ausdrückt: genauso wie sich die Hardware weiter entwickelt, so entwickeln sich auch die Softwaretechnik weiter, wobei dies Hand in Hand geht, denn mit den ersten Rechnern hätte man sicher kein System wie ADA laufen lassen können. Continue reading „Warum gibt es so viele Programmiersprachen?“

Heute vor Fünfzig Jahren: Die Erforschung der Planeten mit Raumsonden beginnt

Heute vor genau fünfzig Jahren flog mit Mariner 2 die erste Raumsonde erfolgreich an einem Planeten vorbei. Sie läutete sozusagen die Erforschung der Planeten mit Raumsonden ein. Zeit zum Jubiläum das Projekt nochmals Revue passieren zu lassen.

Mariner 1+2 waren nicht die ersten Raumsonden. Schon 1960 starteten die Russen zwei Marssonden, die jedoch nicht mal einen Erdorbit erreichten. Es folgten im Februar 1961 Venera 1 und Sputnik 7, die Schwestersonde, die im Erdorbit strandete.

Ursprünglich hatten die USA einen längerfristigen Plan für die Erforschung von Erde und Mars. Die ersten beiden Sonden „Mariner A+B“ sollten 1962 und 1964 gestartet werden – auf der Atlas Centaur Nummer 7 und 8. Nur zeigte sich 1961, dass dies illusorisch war. 1962 wäre die Atlas Centaur nie und nimmer flugqualifiziert (ihr Erstflug ist datiert auf den 27.11.1963, die Exemplare Nr. 7 und 8 starteten erst am 8.4 und 20.9.1966). Mariner A+B waren 1250 Pfund (567 kg) schwer. Sie waren damit zu schwer für jede verfügbare Trägerrakete der USA. Continue reading „Heute vor Fünfzig Jahren: Die Erforschung der Planeten mit Raumsonden beginnt“