Kahlschlag

Derzeit hat die NASA sehr viele Raumsonden in Betrieb, mehr als selbst zu Glanzzeiten der Planetenforschung, als man sich mehr auf gro0e Projekte konzentriert hat. doch dies wird sich ändern: Aufgrund der Zeitspanne von 4-6 Jahren die zwischen der Bewilligung einer Sonde und dem Start liegen wirken sich die Änderungen in der „Politik“ eines Präsidenten nicht sofort aus. George W. Bush brauchte sein Geld für den Irakkrieg, dazu kam die Columbia Katastrophe bei der auch die NASA nicht mehr Geld bekam. So sieht die Bilanz von George W. Bush bei den Planetensonden mehr nach Kahlschlag aus. Hier eine Auflistung der in seiner Amtszeit (1.tes von ihm genehmigtes Haushaltsjahr war 2002) im Vergleich zu seinem Vorgänger aus: Continue reading „Kahlschlag“