Ein neuer Anlauf bei der SWR-Hitparade

Im Oktober gibt es traditionell bei meinem Haussender SWR1 die Hörerhitparade, die fünf Tage lang läuft und dann meist 1000+ Hits spielt die von den Hörern vorher gewählt wurden. Angefangen hat es übrigens vor genau 30 Jahren, damals mit einem Weltrekord – Stefan Siller und Thomas Schmidt spielten in 7 Tagen 1555 Lieder ab. Das war nonstop, nur mit zwei Moderatoren, also jeder mit einer 12 Stundenschicht. Heute sind es in 5 Tagen um 1100 Titel und drei zweier-Teams, also für die Moderatoren weitaus weniger stressig.

Ich möchte das wieder mal dazu nutzen um zu sehen ob wir nicht einen Titel hereinbekommen, der sonst nicht drin ist. Letztes Jahr habe ich das mit den Tordados und Telstar letztes Jahr probiert, diesmal möchte ich einige Titel zur Wahl stellen und hoffe auf Rückmeldungen. Ihr könnte auch selbst welche vorschlagen, nur sollten sie nicht unter den ersten 1000 sein. Gesucht sind Titel die nicht unter den ersten 1000 sind, also nicht so etwas wie Space Oddity (Platz 201) oder Major Tom (Platz 277). Die Liste findet ihr als PDF hier.

Meine Vorschläge dieses Jahr um ein breites Spektrum abzudecken: (Alle Links zu Youtube Videos)

  1. Erneut die Tornados und Telstar, weil das Geräusch am Anfang wirklich nach einem Raketenstart klingt.
  2. Auch instrumental und verbürgt schon auf der MIR abgespielt, aber für Liebhaber der elektronischen Musk: Space und Magic Fly. Kennt ihr garantiert, auch wenn euch der Titel unbekannt vorkommt.
  3. Wer Disco mag und eine Ahnung bekommen will, welche Probleme Marskolonisten in Zukunft bekommen werden, wird die Rah Band und Clouds across the Moon mögen.
  4. Wer wissen will, was passiert wenn Computer die Kontrolle in einem Raumschiff haben und einziger deutscher Titel hier: der lustige Song von Frank Zander Captain Starlight.
  5. Für Liebhaber großer Stimmen und ruhiger Melodien, Frank Sinatra und Fly me to the Moon.
  6. Lemmy Kilmister & Hawkwinds „Silver Machine“ ähnelt ein bisschen an „Telstar“, aber ist ein reinrassiger Rocktitel.

Ich denke damit habe ich ein breites Musikspektrum abgedeckt und ich hoffe wir können und auf einen Favoriten einigen. Nun fehlen nur noch eure Votes als Kommentare. Damit der Beitrag nicht verschütt geht, bleibt er nun einige Tage festgepinnt, damit auch Gelegenheitsbesucher ihn sehen.

2 thoughts on “Ein neuer Anlauf bei der SWR-Hitparade

  1. Hallo Bernd,
    als eifriger Hörer von Rockantenne votiere ich für den Song von Lemmy Kilmister & Hawkwinds „Silver Machine“
    Grüsse aus dem schönen Ossi-Jammertal Thüringen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.