Die Achtziger – die goldene Zeit der „persönlichen Computer“

Auf meinen heutigen Blog kam ich wie so oft durch etwas völlig anderes. Mein Radiosender SWR-1 macht jedes Jahr im Oktober eine Hörerhitparade, die dann fünf Tage dauert. Deren Reiz liegt darin, dass man vieles hört, was sonst nicht läuft und auch während der Zeit keinen Titel mehrmals – ausgenommen seltene Covers. Seit einigen Jahren schieben sie auch eine kurze Hitparade ein, die dann nur einige Stunden dauern. So auch eine achtziger Hitparade.

Ich rechnete damit, dass die Platzierung ähnlich ist wie bei der normalen Hitparade, die sehr hardrock-metall-lastig ist mit Hits von AC/DC, Metallica, Iron Maiden oder Gun’s Roses. Aber es kam anders. Es war viel neue Deutsche Welle vertreten und der Spitzenreiter – Tom Schilling mit „Major Tom“, der landete bei der letzten regulären Hitparade auf Platz 295, also nicht weit vorne. Continue reading „Die Achtziger – die goldene Zeit der „persönlichen Computer““