Eine Belohnung fürs Impfen?

 6,566 total views,  4 views today

Die Auswirkungen des Sommers werden allmählich sichtbar. Es ist Urlaubszeit und damit fahren/fliegen mehr Personen in den Urlaub und von dort auch Corona mitbringen – die meisten wollen ja da hin, wo auch andere Menschen sind. Abstände werden kaum noch eingehalten und die Maske – man ist doch im Urlaub. Dazu kommt, dass sie dort auf andere Urlauber treffen, aus Ländern, bei denen die 7-Tages-Inzidenz nicht so gering ist wie bei uns. Gestern wurde erst Spanien zum Hochrisikogebiet hochgestuft. Bei uns steigt die 7-Tages-Inzidenz seit einigen Tagen wieder leicht an und wenn man nicht ein besseres Konzept hat, als letztes Jahr wird sie mit der Rückreisewelle dann stark ansteigen und im Gerbst kommt dann die vierte Welle. Continue reading „Eine Belohnung fürs Impfen?“

Impfpflicht oder Sonderrechte?

 1,021 total views,  1 views today

Kaum beginnt das Impfen, da geht schon wieder die Diskussion los. Soll es eine Impfpflicht geben oder Sonderrechte für die, die schon geimpft sind?

Es gibt bei uns keine Impfpflicht, das folgt aus dem Grundgesetz und dem Recht am eigenen Körper. Man darf mit dem tun was man will, auch wenn man sich dabei schadet. Das hat in anderen Gesetzen zu sehr fragwürdigen Konstruktionen geführt. Man darf aus demselben Grund daher straffrei Drogen konsumieren. Nur hat man die Gesetze dann so gestrickt, dass dies nur straffrei wäre, wenn sie einem in den Mund geflogen wären, denn man darf keine „Drogen“ anbauen, besitzen oder handeln. Das Grundrecht hat auch Grenzen, so darf ein Arzt bei einem Verkehrsteilnehmer der Symptome eines hohen Alkoholkonsums zeigt, eine Blutprobe entnehmen, auch gegen dessen Willen, soweit ich weiß aber dann nur mit richterlichem Beschluss und eine Blutentnahme ist ein durchaus stärkerer Eingriff als eine Impfung. Continue reading „Impfpflicht oder Sonderrechte?“

Patient Nummer Null und CORONA-Hysterie

 529 total views,  1 views today

Nachdem es nun auch in Italien einige Todesfälle durch das COVID-19 Virus, das allerdings besser bekannt unter dem ersten Namen Corona Virus ist, gab, sucht man dort nun hektisch nach dem Patienten Nummer Null. Das ist der Infizierte, der die „Seuche“ nach Italien geschleppt hat. Mir kamen da unschöne Erinnerungen auf, an die Achtziger Jahre und die AIDS-Hysterie. Da gab es im Spiegel eine Serie über das Virus und die Geschichte bis dahin. Die mahlte ein Schreckenszenario aus, in dem man bei jedem Sex Angst vor Ansteckung haben müsste, einer Epidemie untermauert durch rapide ansteigende Infektionszahlen und auch immer mehr Tote. Eine Artikel widmete sich auch der Suche nach Patient Nummer Null. Man machte den Steward Gaetan Dugas als diesen Patienten Nummer Null aus und las man den Bericht, so hat dieser noch weiter ungeschützten Geschlechtsverkehr praktiziert, als er schon von der Erkrankung wusste und auch das sie tödlich war. Das war fast schon eine Hetze. Passte auch alles in Stereotyp-Bild. Ein schwuler Flugbegleiter, der so durch ganz Nordamerika kommt und in jedem Ort mit unzähligen Sexpartnern Verkehr hat und so das Virus verbreitet. Dugas starb 1984, erst 2016 konnte nachgewiesen werden, das es schon 1969 einen Todesfall durch AIDS gab und er nicht Patient Nummer Null war. Continue reading „Patient Nummer Null und CORONA-Hysterie“