30 Jahre neue deutsche Welle

Lang ists her, aber vor 30 Jahren schwappte neues Liedgut durch dieses Land. Ich wurde dran erinnert, als ich mal beim Swappen bei ZDF Kultur über alte Hitparadenfolgen gestolpert bin und die gerade NDW Titel hatten. Ich glaube das erste Lied an das ich mich erinnere war „Da Da Da“ von Trio, das war so um Pfingsten 1982. Später war ich erstaunt dass es schon einige Titel die man zur NDW zählen muss vorher gab. Ideal und Rheingold schrieben Hits schon 1980/1981 und „Ihre größten Erfolge“ von extrabreit stammt auch von 1980 (Gibt es eigentlich auch eine Studioversion von „Polizisten?). In meiner Erinnerung waren die Titel anfangs intelligenter. Also so was wie von Nena, Spliff, Spider Murphy Gang und später kamen dann die typischen Spaß NDW Titel so wie IXI, Hubert K. Ideal, Frl. Menke. Doch die alten Hitparadenfolgen belehren mich eines besseren.

In der 153 Hitparade kamen die ersten NDW Titel: Hubert K. mit Rosemarie und Trio mit Da Da da. Also nichts mit Trennung zwischen Spaß und ernster neuer Deutscher Welle, ein Wort das übrigens auch Heck bereitwillig aussprach. Lediglich das Publikum konnte sich nicht damit anfreunden und buhte regelmäßig wenn die Titel gewannen. Unverständlich, denn was dort an deutschem Schlager noch stattfand, hörte ich bei den Folgen meistens zum ersten Mal. Wie unbedeutend der Schlager ist zeigt sich auch daran, dass NDW Titel noch 1984 dominieren, als sich die Welle im Radio und den Single Charts langst ausgeschwappt hatte. Unter den Blinden ist eben auch der Einäugige König. Continue reading „30 Jahre neue deutsche Welle“

Vermischtes

Heute mal wieder ein Kurzweilliger Blog, mit ein paar Schnipseln, die mir so einfielen, und zu denen ich eure Meinung wissen möchte, die aber für einen Blog wohl zu kurz sind. Für alle Raumfahrtfans gibt es heute noch ein extra Raumfahrträtsel.

Das erste betrifft das Wasser. Wasser ist was wunderbares. Es erquickt nicht nur beim Trinken, sondern Wasser ist auch toll zum Baden, Plantschen Schwimmen. Kein Wunder, besteht doch der Körper zu 70% aus Wasser. So ist es keine Überraschung wenn Wasser sich auch auf der Haut gut anfüllt. Es gibt eine Ausnahme: Die Nase. Jeder kennt dass: wenn flüssiges Wasser in die Nase kommt brennt sie, man muss husten. Wasserdampf ist kein Problem und das wird ja auch bei Erkältungen genutzt (Dampfbad). Ich bin drauf aufmerksam geworden, seit ich bei GNTM und dem „Sommermädchen 2011“ drauf gekommen bin, dass es in Deutschland noch Frauen mit 20-30 gibt die nicht tauchen können, ohne sich die Nase zuzuhalten. Also ich gehe ja dreimal in der Woche Schwimmen und da können eigentlich alle Kinder jenseits von 7 Jahren tauchen, ohne sich die Nase zuzuhalten. Es ist ja ganz einfach. Wasser dringt nicht ein, wenn die Nasenöffnung nach unten schaut, wenn man zur Wasseroberfläche blickt, die Öffnung also nach oben schaut muss man eben leicht ausatmen. Gefahr droht mehr von Spritzern oder kleinen Wellen, wenn jemand mit viel Schmackes an einem vorbeischwimmt. Warum reagiert die Nase so empfindlich? Meine Vermutung: so soll verhindert werden, dass Wasser in die Lunge gelangt. Continue reading „Vermischtes“

Der heutige Musiktipp / Nichts neues im Westen

Nachdem ich in den letzten Tagen recht viel gepostet habe,möchteich heute mal etwas kürzer treten. Rund ums Haus sollte mal mit dem Hochdruckreiniger sauerb gemacht werden (mit dem Gerät machts echt Spass) und ich möchte auch ein Skript für meineVorlesungfertigstellen.

Ich habe um mehr Leute auf meine Bücher aufmerksam zu machen jetzt jeweils in den entsprechenden Seiten (über Raketen und Lebensmittelchemie) einen kleinen Text eingeschlossen der auf die Bücher zum Thema hinweist. Was haltet ihr davon? Zu aufdringlich?

An dieser Stelle möchte ich auch alle bisherigen Leser bitten wenn möglich eine Kritik beiAmazon& co abzufasen, da wahrscheinlich sich viele nach den Kritiken richten. Ich lese sie mir zumindest immer vor einem Kauf durch. So schlecht können die Bücher nicht sein. Bislang waren die meisten Kritiken sehr positiv und es scheint auch keinen Gebrauchtmarkt zu geben. Zumindest ist das Buch gebraucht teurer als neu, was etwas seltsam ist (Widmungen von mir können es nicht sein, denn es gibt nur zwei gewidmete Exemplare). Ich würde michauchüber Rückmeldungen per Email freue. Bislang ist das Echo wie bei der Website eher mau. Ich glaube die Mails könnte ich an einer Hand abzählen. Continue reading „Der heutige Musiktipp / Nichts neues im Westen“