Die kleinen Parteien

 3,654 total views,  30 views today

Ich habe erst jetzt nach der Wahl einen Fernsehbeitrag über die kleinen Parteien angesehen. Erst nach der Wahl, weil ich gewisse Ressentiments gegen diese Parteien habe, obwohl, das muss ich zugeben, die meisten ihrer Positionen nicht kenne. Aber gerade das spricht eher gegen sie, denn bei den etablierten Partien weiß ich, weil sie häufig in den Medien vorkommen, wofür sie stehen. Nach den Ergebnissen des Wahl-o-Mats liegen zumindest bei den 38 Thesen über die dort man abstimmen kann einige kleine Partien besser in der Übereinstimmung als die Parteien, die im Bundestag sind. Doch das ist für mich kein Anreiz sie zu wählen. Denn ich weiß ja nicht, was die in ihren Programmen haben, was nicht Bestandteil dieser Thesen ist. Zuletzt ist da noch ein Argument, das schwach ist, aber für mich wichtig, ich will meine Stimme nicht „vergeuden“ also damit etwas wählen, was gar nicht in den Bundestag gelangt. Continue reading „Die kleinen Parteien“

Könnte JUICE mit Ionenantrieb zum Jupiter gelangen?

 4,294 total views,  30 views today

Ich arbeite gerade an einem Artikel über die ESA-Raumsonde JUICE. Wie die NASA Mission zu Jupiter, Europa Clipper, gelangt sie durch zahlreiche Swing-By Manöver zu Jupiter. Der Grund ist relativ einfach: keine Trägerrakete, die verfügbar ist, würde die Sonde direkt zu Jupiter befördern können. Die Reise dauert aber lange, mindestens 7,6 Jahre, sollte, wie ich einer neueren Veröffentlichung entnehme, der Start von Mai/Juni 2022 auf September/Oktober 2022 verschoben werden, so könnten es sogar zwei Jahre mehr sein.

Ich will in diesem Blog erkunden, ob es nicht auch mit meinem Lieblingsantrieb, dem Ionenantrieb ginge und wenn möglich schneller. „Erkunden“, weil ich den Blog parallel zum Rechnen schreibe, also jetzt am Anfang noch nicht weiß, wie es ausgeht. Continue reading „Könnte JUICE mit Ionenantrieb zum Jupiter gelangen?“

Der Kanzlermacher

 5,724 total views,  32 views today

Mal eine kleine Wahlnachlese. Ich wollte erst mal zwei Tage vergehen lassen, auch um das Ergebnis selbst bei den Parteien sacken zu lassen. Es gibt drei Parteien die Stimmen hinzugewonnen haben: die Grünen, SPD und FDP. Drei weitere Parteien haben Stimmen verloren: die CDU/CSU, AfD und Linke. Der Wähler hat also die Konservativen und die Parteien ganz links und rechts am Spektrum abgestrafft. Die Wahl war deswegen etwas besonders, weil es die erste offene Wahl seit 1949 war, denn vorher trat immer auch ein Amtsinhaber an. Der hat verständlicherweise einen Amtsbonus, wenn er nicht viel falsch macht. Continue reading „Der Kanzlermacher“

Kleine Raumsonden und Ionenantrieb – eine gute Kombination

 5,664 total views,  32 views today

Nachdem es schon in den vergangenen Jahren es eine Schwemme bei Cubesats gab, denkt man auch bei Raumsonden an eine Größenordnung kleiner. Die NASA hat zusammen mit dem Lander Phoenix die beiden Marco Satelliten zur Übertragung von kritischer Landertelemetrie gestartet. Sie wogen jeweils 14 kg und kosteten 18.5 Millionen Dollar. Athena, eine Mission, die einen Vorbeiflug an dem zweitgrößten Asteroiden Pallas durchführen sollte, würde 182 kg wiegen, wurde aber nicht genehmigt. Zwei ESCPADE Marssatelliten wiegen jeweils 90 kg und sollen die Plasmaumgebung des Mars erforschen. Continue reading „Kleine Raumsonden und Ionenantrieb – eine gute Kombination“

Gedanken kurz vor der Bundestagswahl

 6,286 total views,  30 views today

Heute wieder mal ein kurzer Meinungsblog. Ich habe mir den Wahl-o-mat vorgenommen und durchgearbeitet. Das Ergebnis: von allen Parteien gibt es die höchste Übereinstimmung mit der DiB (Demokratie in Bewegung) mit 78,4 %. Allerdings würde ich wohl kaum dem bedingungslosen Grundeinkommen zustimmen, das im Programm der Partei ist. Die im Bundestag vertretenen Parteien findet man erst ab Position 11 und 13 (Linke / Grüne mit 69,6 bzw. 68,6 %).Die SPD liegt etwas schlechter bei 68,3 %. Dann kommt lange nichts, bis auf den letzten Plätzen (fünft- bis drittletzter Platz CDU/CSU, AfD und FDP auftauchen, mit alle um die 43 %. schlechter sind nur noch BüSo und Bündnis21. Erstaunlich: besser als mit der CDU ist die Übereinstimmung mit dem „Dritten Weg“, der gerade durch seine Plakate aufmerksam macht und die NPD, beide im 53 % Bereich und somit 10 % höher als CDU, FDP und AfD.

Ich habe mir dann für Linke und Grünen mal angesehen, wo die Unterscheide zu meinen Positionen war und da kam erstaunliches raus. Continue reading „Gedanken kurz vor der Bundestagswahl“