Vorschau Buch Nummer 5

Ich will ja niemanden aus dem Wochenende reisen, aber ich brauche mal wieder etwas Rückmeldung. Das fünfte Buch ist ein Raketenlexikon. Genauer gesagt der Teil 1 von 2. Aufgrund der vielen US Typen ist ein einziges Buch über alle Trägerraketen zu umfangreich um es als Paperback zu veröffentlichen.

Ich brauche hier etwas Rückmeldung:Was ich brauche:

  • Hat jemand einen besseren Text für die Rückseite? Er sollte kurz sein, damit er auf den Buchdeckel drauf geht.
  • Hat noch jemand einen Text für die Kataloginformation: Er kann (und sollte) länger sein und über das Buch informieren, aber vor allem Lust zum Kaufen machen. Das ist der Text den man bei Amazon unter der Überschrift „Aus der Amazon Redaktion“ ließt (tolle Redaktion…)

Also Ideen? Oder berechnet ihr alle neue Mondmissionen?

6 thoughts on “Vorschau Buch Nummer 5

  1. Ein paar kleine Änderungsvorschläge:
    Dieses Buch umfasst…
    Es folgt „dann“(das dann sollte weggelassen werden)
    Es enthält „auch“(das auch sollte weggelassen werden)

    Ansonsten sehr guter Anreißer zum Buch.

  2. Sehe ich nicht ganz so mit dem „auch“. Das Buch enthält ja die Daten bestehender Träger und AUCH solche von noch nicht geflogenen. Es ist aber tatsächlich stilistisch unglücklich, wenn in so schneller Folge zwei „auch“ hintereinander folgen, wie dies hier der Fall ist.

    Sonst alles paletti.

  3. Sie sollten relativ prominent den Redaktionsschluß auf die Rückseite oder die Titelseite setzen.
    „US-Trägerraketen bis 2009“
    oder alternativ
    „Dieses Lexikon enthält die Daten aller bis 2009 eingesetzten Trägerraketen der USA.“
    Aber nicht beides.

  4. Danke für die Vorschläge. Es sind übrigens nicht nur alle bis 2009 geflogene Raketen, sondern auch einige die noch nicht geflogen sind wie Taurus II, Athena III, Ares I+V und Falcon 9. Erstmals musste ich seit den 80 er Jahren bei einigen Trägern auch weider mit Lineal die Abmessungen ermitteln, weil weder SpaceX noch NASA offensichtlich diese parat haben.

    Hier zur info das Inhaltsverzeichnis:
    http://www.bernd-leitenberger.de/download/inhaltsverzeichnis.pdf

    Wichtiger als der Bucheinband wäre aber der Katalogtext, da das buch als book on Demand wohl kaum jemals eine Buchhandlung von innen sieht und der meiste Verkauf über Amazon, Libri und Bücher.de gehen wird. Vorschläge dafür?

  5. @Max: Natürlich nicht. Ich habe für das Buch überall nach den neuesten Daten recherchiert und die Ares V ist mit 5.5 Segment Boostern und 6 RS-68 aufgeführt. Das Buch ist auch neutral, was man besonders an dem Unterschied zur Falcon im Web und im Buch sehen wird.

    Zur Problematik von Aktualität siehe Schluss vom aktuellen Blog:
    http://bernd-leitenberger.de/blog/2009/07/28/schwerlastraketen/

    Ich werde fürs Web nur noch was schreiben wenn ich verbindliche Spezifikationen habe. Alles andere führt nur zu endlos langen Aufsätzen die doch nie aktuell sind. Das zeigt sich bei der NASA mit der Ares V wie auch der Falcon 9 die dauernd ihre technischen Daten ändern. Wenn es mal ein komplettes Datenblatt gibt aktualisiere ich das Web. Fürs Buch habe ich die Inofs zusammen gefasst und Zeichnungen per Lineal ausgewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.