Ein überflüssiges System

 482 total views

Ich dachte eigentlich gestern würde Michael K. den dritten Teil seiner E-Zigaretettenserie veröffentlichen, doch das scheint noch auf sich warten zu lassen. Also was von mir, vielleicht nutzt er die Gelegenheit den Leuten zu sagen was 3-Methoxy-4-Hydroxybenzaldehyde wirklich ist….

Das US-Militär hat wohl Trotz Einsparungen zu viel Geld. Anders kann ich dieses neue Satellitensystem nicht interpretieren. Es soll nach dem Artikel zwei Funktionen haben, die Überwachung des GEO Orbits allgemein auf Objekte und speziell Satelliten überwachen und untersuchen.

Fangen wir mal an, wie es aufgebaut sein könnte. Für die Überwachung von Objekten nimmt man normalerweise RADAR. Das ist empfindlicher als die Beobachtung mit Teleskopen, liefert zugleich auch Daten über Entfernung und Geschwindigkeit, damit ist der Orbit errechenbar. Ein RADAR nahe des GEO Orbits macht nur wenig Sinn. RADAR ist nicht anfällig für Wetter und man kann große Antennen auf der Erde bauen. Ein Satellit mit RADAR würde im Orbit nur im Nahbereich, einige Hundert bis Tausend Kilometer bessere Daten liefern. Dafür bräuchte man also viele Satelliten oder man müsste den GTO-Orbit periodisch durchlaufen, also alle Positionen über einem Breitengrad der Erde regelmäßig besuchen. Continue reading „Ein überflüssiges System“

Der Durchbruch bei Ariane 5 und 6

 493 total views

So, nachdem Michael K. mit Kevin Glinka als Spitzenreiter bei den Gastbeiträgen gleichgezogen hat, und nur noch 2300 Stück braucht, um mit mir gleichzuziehen, heute mal wieder einen von mir. Vielleicht findet Kevin auch mal Zeit wieder einen zu schreiben. Da kam wenig in den letzten Jahren.

Ich hatte mich ja so gefreut, als es am Freitag die gemeinsame Pressekonferenz von Le Gall und Wörner gab. Man hatte schon im Vorfeld Andeutungen gemacht, dass in dem Vier-Augengespräch eine Lösung für die unterschiedlichen Haltungen der beiden nationalen Raumfahrtagenturen zu Ariane 5 und 6 gefunden wurde. Und so sieht die gemeinschaftlich von DLR und CNES erarbeitete aus: Continue reading „Der Durchbruch bei Ariane 5 und 6“

Wernher von Braun würde im Grabe rotieren …

 174 total views

… Wüsste er um Deutschlands Raketenentwicklung in den letzten 40 Jahren. Die Beteiligung begann mit der Europarakete, wo Deutschland die kleinste Stufe baute. Das ist zwar der kleinste Teil an der Rakete (wenn man nur die Massen der Stufen betrachtet), aber da es die Letzte ist auch der anspruchsvolle in der Hinsicht auf die Maximierung der Nutzlast. Die dritte Stufe war auf der Höhe der Zeit, ein Mix von Neuerungen wie der Explosionsverformung von Tanks und konservativen Bauformen wie separaten Steuertriebwerken und einem fest eingebauten Haupttriebwerk. Ob die Stufe funktioniert hätte, weiß man nicht. Zweimal zerlegte es sie bei der Zündung, einmal arbeitete sie, hatte aber einen Performanceabfall und der Satellit erreichte keinen Orbit, auch weil die Nutzlastverkleidung sich nicht löste. Continue reading „Wernher von Braun würde im Grabe rotieren …“

E-Zigaretten – 2 – Wie funktioniert das?

 335 total views

Die E-Zigarette wurde in China erfunden. Die Technik ist so einfach, dass quasi jeder der mit einer Drehbank umgehen kann, und ein M7x0.5 Feingewinde hin bekommt, Verdampfer oder Akkuträger herstellen kann. Einige große Markenfirmen produzieren in richtigen Fabriken, doch viel wird nicht nur in Shenzhen, sondern auch in kleinen Betrieben hier in Deutschland produziert.

An Preisen ist zwischen $5 und Euro500 fast alles möglich, insbesondere nummerierte Kleinserien von bekannten Handwerkern erzielen Spitzenpreise. Durch die Fülle und Verspieltheit der Technik werden vor allem Männer in den HWV gezogen. Hier macht es Sinn vorher durchzurechnen, was an Geld für Zigaretten ausgegeben wurde, und dies als Limit festzulegen.

Jede E-Zigarette besteht aus Akkuträger und Verdampfer. Continue reading „E-Zigaretten – 2 – Wie funktioniert das?“

Backups Teil 2

 113 total views

So, nun der zweite Teil des Beitrags, denn es auch komplett auf der Website gibt. Wie ich im WordPress Dashboard sehe, haben Michel K. und Niels neue Artikel eingestellt, die sie vielleicht dann schon morgen veröffentlichen. Ansonsten gibt es wieder einen provokanten Artikel von mir über den sich bestimmt das DLR und Astrium Bremen ganz besonders freuen.

… und die Softwareseite des Backups

Man braucht natürlich immer noch ein Programm um ein Backup anzulegen. In Windows ist ab Version 7 eines eingebaut und nennt sich Windows Sicherung. Sie finden es wenn sich „Sich“ in das Suchfeld eintippen oder in der Systemsteuerung unter Sichern und Wiederherstellen. Bei einer eingerichteten Sicherung sieht das dann so aus: Continue reading „Backups Teil 2“