Eine EMail Korrespondenz mit einem Moon-Hoaxer

 209 total views

Anbei eine anonymisierte EMail-Korrespondenz mit jemanden der an die Moon Conspiracy glaubt. Ihr versteht vielleicht warum es daher in den letzten Tagen wenig neues gab. wobei dies primär auch andere private Gründe hat. Das ganze gliedert sich in zwei Teile. Zuerst eine Mail mit den etlichen Behauptungen und Fragen auf die ich eingegangen bin, weil ich in der Annahme war, das jemand mit einem Doktortitel wenn man ihm genügend Material bringt das gegen seine Behauptungen spricht genügend Verstand hat über diese nachzudenken und sich zu informieren. Wie in schon der Mail geschrieben kann man viele ganz einfach durch Recherche entkräften.

Als dann wie bei vielen Moon-Hoaxern üblich dann die Phase der Stützbehauptungen einzog (sie können nicht zugeben dass sie einen Fehler gemacht haben und versuchen das ursprüngliche Argument obwohl es wiederlegt wurde durch nachgeschobene weitere Behauptungen (niemals Beweise) aufrechtzuerhalten) habe ich das abgebrochen und in einer separaten Mail an seinen Verstand appelliert. Die Antwort sieht man da. Von wegen analytischem und logischem Vorgehen. Stattdessen nur Zitate von Moon-Hoaxern, er macht sich nicht mal die Mühe diese nachzuprüfen oder sich über die Mondlandung zu informieren um ein eigenes Urteil unter Kenntnis aller Tatsachen zu fällen. Das beste ist noch das die NASA etwas beweisen soll: Es gab 1969 volle Öffentlichkeit. Der gesamte Sprechfunkt, alle TV-Übertragungen wurden life übertragen mehr Beweis gibt es nicht. Wenn diese nicht zur Kenntnis genommen werden oder wie bei den LRO Aufnahmen der Landeplätze nicht akzeptiert werden (weil sie ja auch von der NASA kommen), dann sieht man das es nur um Indoktrination geht.

Ich habe dann weil diese zig schnell hingeschriebenen Behauptungen (keine einzige hat er selbst nachgeprüft( teilweise wenn man es fachlich korrekt macht sehr viel zeit zum wiederlegen brauchen bei einer gemacht und damit das ganze abgeschlossen, das heißt weitere Mails beantworte ich nicht mehr meine Zeit ist mir da zu kostbar. Continue reading „Eine EMail Korrespondenz mit einem Moon-Hoaxer“