Trump und die Verschwörungstheoretiker

Da ich derzeit wieder mit jemanden kommuniziere, der offensichtlich der Meinung ist alles besser zu wissen als Generationen von Astronomen und Technikern drängt sich mein Thema für heute praktisch auf. Ich vermute mal, keiner meiner Blogleser hat mangels Website, die sich mit Raumfahrt beschäftigt, es jemals mit einem Moon Hoaxer oder anderen Verschwörungstheoretiker zu tun gehabt, auch wenn man durch Interviews die in der Heute-show oder Extra 3 erscheinen, man ahnen kann wie diese Leute ticken. Aber ich will es mal aufdröseln und beim Nachdenken fiel mir auf, dass es doch beträchtliche Parallelen zu Trump gibt. Continue reading „Trump und die Verschwörungstheoretiker“

Die Verschwörungstheoretiker und Parteien

Nach einer Umfrage hängen ein Drittel der Deutschen Verschwörungstheorien an. Das ist ein Wählerpotenzial, das größer ist als die momentane Zustimmung zur CDU, von den anderen Parteien ganz zu schweigen. Da verwundert es doch, dass es bisher keine Partei für Verschwörungstheoretiker gibt, schließlich gibt es doch für jede Randgruppe inzwischen eine Partei. Zeit das mal zu durchleuchten. Continue reading „Die Verschwörungstheoretiker und Parteien“

Verschwörungs-Hirngespinste

Auf das Thema meines heutigen Blogs brachte mich eine Radiosendung vor einigen Wochen. Da war ein Autor zu Gast der sich mit Verschwörungstheorien beschäftigt. Ich habe schon meine Probleme mit dem Wort: „Theorie“ ist für mich als Naturwissenschaftler ein definierter Begriff. In der Naturwissenschaft ist eine Theorie eine vereinfachte Vorstellung eines Phänomens, meist verknüpft mit einem Modell. Eine Theorie macht Vorhersagen, die sich durch Experimente belegen lassen und eine Theorie beschreibt somit in den Grenzen des Modells die Natur. Continue reading „Verschwörungs-Hirngespinste“

Versuchs mal mit Logik, oder Ockams Messer

Letzte Woche bekam ich wieder mal einen Brief von einem Anhänger des Moon Hoax. Da ich aus der Vergangenheit (und ich habe solche Konversationen hier schon im Blog wiedergegeben) weiß, das mit solchen Leuten zu diskutieren unfruchtbar ist habe ich ihm höflich geschrieben, dass ich auf solche Mails nicht mehr eingehe, weil es sich um eine Verschwörungstheorie handelt und diese sind nicht mit Fakten zu bekämpfen, sondern wurzeln in der Psychologie und haben damit mehr Ähnlichkeit zu Religionen, von denen es ja auch einige gibt und von denen jede weiß, dass sie die richtige ist. Continue reading „Versuchs mal mit Logik, oder Ockams Messer“

I need Controll, we all need Controll

Neu erschienen sind die Memoiren von Sergej Bukowski. einem ehemaligen KGB-Mitarbeiter. Eigentlich nicht das was mich interessiert, doch wurde ich doch neugierig, als mich der deutsche Übersetzer bat ein Kapitel mal durchzuschauen ob alle Fachausdrücke aus der Raumfahrt korrekt übersetzt wurden. Ein KGB-Funktionär, der etwas mit Raumfahrt zu tun hat? Ich bekam nach Rückfrage die Genehmigung schon jetzt einiges über das Buch zu verraten.

Der für Raumfahrt interessierte Teil beginnt mit einer Besprechung des Politbüros, zu der Bukowski bestellt wurde. Neben anderen Punkten kommt Breschnew schließlich zu der Sache die in Bukowskis Verantwortungsbereich gehört: Die Geheimniskrämerei. Continue reading „I need Controll, we all need Controll“