China und die Space Force

Nach dem Wahlsieg Bidens fragen sich alle, die sich für Raumfahrt interessieren, wie es natürlich hier weitergeht. Es gibt von Biden keinerlei Äußerungen zu dem Thema, nur einen Absatz im Wahlprogramm. Er spricht von dem Fortsetzen internationaler Programme, Fokus auf Klima und Erdforschung und Weiterbetreiben der Programme für bemannte Mond- und Marsmissionen. Artemis wird wohl nicht eingestellt werden, aber sicher nicht die Priorität wie bei Trump genießen – wobei, Priorität war bei ihm ja nie mit einer ausreichenden Finanzierung verbunden. Inzwischen äußern sich auch Politiker skeptisch zu dem Ziel bis 2024 auf dem Mond zu landen, wer sich in der Raumfahrt auskennt hatte schon vorher berechtigte Zweifel, denn dieses Ziel wäre nur erreichbar gewesen, wenn man das Programm entsprechend finanziert hätte, was ja auch unter Trump nicht so erfolgte. Continue reading „China und die Space Force“

Krieg? – ohne uns!

Das scheint das Resümee der Bundesregierung zu sein. Anders kann man die sehr komische Haltung ja nicht charakterisieren. Nun ja es sind Wahlen gewesen und die CDU hat ja aus dem Debakel 2002 gelernt, als Schröder unter anderem auch die Wahl gewonnen hat, weil er anders als CDU/FDP gegen den Irakkrieg war.

Nun ja. Hatten wir nicht mal ein Grundgesetz, das den Einsatz der Bundeswehr nur zur Landesverteidigung erlaubte? Damit sind wir 40 Jahre gut gefahren und seitdem haben wir die Diskussion um jeden Einsatz. Ich kann die Bedenken auch verstehen, denkt man daran was aus dem Irak und Afghanistan geworden ist. Schlussendlich sind daraus zwei Länder entstanden in denen kein Frieden herrscht.

Continue reading „Krieg? – ohne uns!“