Anonymität und Idioten

 117 total views,  2 views today

Das Internet bietet die Gelegenheit in vielerlei Weise anonym zu publizieren. Bei News Groups kann ich einen Fantasienamen und eine nicht existente Mailaddresse angeben. In Gästebüchern brauche ich oft keine Mailaddresse eintragen und oft reicht auch hier eine erfundene und selbst wenn ich mich in einem Forum mit einer existierenden Mailaddresse anmelden muss bekomme ich eine solche leicht bei einem der größeren Anbieter nur für diesen Zweck, ohne das man mich kennt.

Diese Anonymität bringt Leute dazu Dinge zu tun die sie im wahren Leben nicht tun würden. Ich bekomme immer wieder Einträge in der ich oder meine Website nur beschimpft werden. Mal ist es das altbackene Design, mal sind es die zahlreichen Rechtschreib- und Grammatikfehler, mal stößt sich jemand an dem vermischen von Meinung und Tatsachen in einigen Teilen. Das wesentliche ist nicht, dass die Kritik nicht berechtigt ist, sondern das ich persönlich angegriffen werde. Natürlich gibt es auch diese Kritik in anderen Beiträgen, aber da eben konstruktiv.

Ich frage mich, was treibt jemanden dazu so was zu schreiben ?Er kann bei dieser Form nicht rechnen, dass ich etwas ändern werde. Warum macht er sich überhaupt die Mühe was ins Gästebuch zu schreiben ?Wenn ich eine Website finde die mir nicht gefällt, weil sie z.B. die Schrift in Blau auf Schwarz zeigt, oder der Inhalt dämlich ist – 1 Klick auf den Zurück Button (oder in meinem Falle bei Opera ein Zug der Maus nach links) und ich bin weg von der Site. Warum regt sich also jemand so auf dass er einen Gästebucheintrag hinterlässt in dem er mich persönlich angreift. Bislang dachte ich der Autor hat sich geärgert, dass ein Artikel nicht für die oben beschriebene „Copy &Paste“Methode taugt, weil ich zu viele Schreibfehler mache und er so seinen Frust los wird.

Seit vorgestern denke ich anders darüber. Beim Eintragen in dem Gästebuch eines Internet Sternchen (Jemand der durch ein lustiges Video kurzzeitige Berühmtheit erlangt hat) und nun eine Website mit einem Gästebuch enthält entdeckte ich einen Beitrag, dessen Wortwahl ich in der Rohheit nicht wiedergeben will. Er begann damit über die Person ziemlich hässliche Dinge zu verbreiten, ihr psychische Probleme und einen Selbstmordversuch zu unterstellen und endete damit dass sie wohl nur zum Sex zu gebrauchen wäre, und dies in einer Wortwahl die ich bei einer Gummipuppe und nicht bei einem Menschen angebracht hielte.

Die entsprechende Person muss dies sehr verletzt haben. Am nächsten Tag war der Eintrag gelöscht, doch ich denke die Narben bleiben. Was sind dies für Leute die so etwas machen ?Die Person die sie angegriffen haben hat ihnen nichts getan sondern nur ein Video produziert. Das mögen andere. Wenn der Autor es nicht mag braucht er es doch einfach nicht anschauen.

Ich glaube es gibt Menschen die ihre Aggressionen und ihre Wut gegen jeden Menschen, der nur ein bisschen erfolgreich ist nicht im Griff haben. Im wahren Leben machen sie Kratzer in den Lack von Luxuslimousinen wenn sie nicht beobachtet werden, doch im Internet toben sie sich in der Anonymität aus. Ich weis nicht was diese Menschen für ein Problem haben, doch es muss eine Menge davon geben und wie ich feststellen musste gehören sie anscheinend fast ausschließlich zum männlichen Teil der Menschheit. Ist es weil Männer im allgemeinen aggressiver sind, oder weil sie mehr Probleme haben ihre Gefühle zu kontrollieren. Oder handelt es sich um eine spezifische psychische Erkrankung von Männern. Ich weis es nicht. Aber wenn Sie eine Website mit einem Forum, Blog oder nur einem Gästebuch haben müssen sie sich auf solche Besucher einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.