Guerillagärtnern

 108 total views

Es gibt ja die Kategorie „Unwort des Jahres“, aber man muss nicht so lange warten. Mir fiel vor einiger Zeit das Unwort „Guerillagärtnerei“ auf. Also ich denke da an das Wort „Stadtguerilla“, wie die RAF ihre Terroranschläge bezeichnet. Was muss man sich darunter vorstellen? Maschinenpistolen die Blumen verschießen? Bananenschalen um Polizisten krankrenhausreif ausrutschen lassen? Es klingt auf jeden Fall militärisch und es gibt dort auch tatsächlich Bomben – Samenbomben.

Darunter versteht man wenn Bürger ohne um Erlaubnis einfach so Brachflächen oder hässliche freie öffentliche Flächen bepflanzen. Entweder mit Gemüse oder mit Blumen oder anderen Zierpflanzen. für nicht direkt erreichbare Flächen wie Mittelstreifen haben sich besagte Samenbomben aus Samen Robuster Wildblumen einbürgert. Continue reading „Guerillagärtnern“