Nicht meckern und berieseln lassen, aktiv werden!

 512 total views,  2 views today

So liebe Leute, nach einigen Tagen Arbeit gibt es nun wieder eine Pause bei dem Programmierauftrag. Es zeigte sich, dass mein Konterpart in der Firma, der das Programm entwickeln sollte, dass auf der Steuerung läuft, im letzten Monat mit anderen Dingen voll ausgelastet war und so es kaum Fortschritte gibt. Daher könnte ich ab nächster Woche wieder tägliche Blogs schreiben. Könnte ich ….

Ich habe ja schon mehrmals angekündigt, dass ich es gerne sehen würde, wenn ich nur noch 50% aller Blogs schreibe. Von meiner Warte aus wäre das auch möglich. Mir fallen mindestens ein Dutzend Namen ein, die ich regelmäßig bei den Kommentaren sehe. Wenn jeder nur einen Teil der Zeit, denn er nun für Kommentieren und Lesen spendet, aufwendet um einmal im Monat einen Blog zu verfassen, müssten die restlichen 15 Stück pro Monat gefüllt sein. Besonders denke ich natürlich an diejenigen, die bei jedem Tippfehler einen Kommentar verfassen. Wer so hohe Ansprüche hat, der sollte auch selbst einen hochwertigen Blog verfassen. Daneben sollten sich auch noch die vielen „stillen“ Leser angesprochen fühlen. Davon muss es, wenn ich die Abrufzahlen einer Seite in der ersten Woche als Basis nehme, mindestens 100-200 geben. Wenn jeder Leser nur einen Blog pro Jahr schreibt, wäre die Lücke gefüllt.

Aber wie immer: berieseln lassen ist einfacher als aktiv werden. Meckern und Kommentieren einfacher, als selbst einen Sachverhalt darlegen und ausführen und dann auch verteidigen. Das ist das Grundproblem jeder Gesellschaft und auch des Blogs. Trotzdem denke ich werde ich den Zweitages-Rhythmus jetzt einführen, außer es gibt was aktuelles, wo ich etwas dazu schreiben kann, doch das wird dann auch kurz, so wie in der letzten Zeit Mars 500 oder Griechenlands Schlittenpartie. Neben der zeitlichen Belastung denke ich auch habe ich schon über fast jedes Thema geschrieben, das mir direkt am Herzen hängt. Zu SpaceX, ISS, Ariane wird man sicher Dutzende von Blogs finden. Ich kann mir derzeit einfach keine neuen Themen aus den Fingern saugen.

Für die, die dem Beriesel-Stadium entwachsen sind und noch eine Spur von Eigeninitiative haben:

  • Blogs können von jedem Thema kommen. Wir haben hier schon Blogs über Stratosphärenforschung mit Ballonen, Musikthemen, Fahrradbremsen und Schiffe gehabt. Dazu gibt es natürlich noch Meinungen die man hat. So schneiden einige .B. Thema Harz-IV oder Grundeinkommen bei Kommentaren regelmäßig an. Warum also keinen Blog darüber schreiben?
  • Das Format ist egal. Ich kann alles notfalls per Copy & Paste in WordPress einfügen.
  • Ich versuche Blogs so zwischen 4000 und 7000 Zeichen zu halten. Darüber hinaus wird’s etwas langatmig zum lesen. Doch spricht nichts dagegen ein komplexeres Thema in mehrere Teile aufzuteilen und dann an darauffolgenden Tagen zu veröffentlichen. Dieser Eintrag hat z.B. rund 3400 Zeichen.
  • Ideal wäre es wenn jemand dauerhaft Gastautor werden will, also in regelmäßigen Abständen einen Blog veröffentlichen will. Der kann dann wie Arne, Thomas und Kevin auch einen eigenen Zugang bekommen um direkt zu publizieren.

Also, ich bin gespannt ob sich diesmal mehr angesprochen oder an der Ehre gepackt fühlen. Ansonsten gibt es eben keinen täglichen Blog mehr.

4 thoughts on “Nicht meckern und berieseln lassen, aktiv werden!

  1. Moin Bernd,

    Ideen hätte ich schon, aber meine Rechtschreibung ist um einiges schlechter als Deine, und bei Dir haben sich manche Leser schon drüber aufgeregt.

    Ich schick Dir mal eines meiner Traktate per eMail:

    “ Apollo 23 – oder wofür der Staat die Moonhoaxer braucht “

    ciao,Michael

  2. Nun ja, ein paar Beiträge von mir gibt es ja schon, aber ich bin derzeit auch an einem weiteren am „basteln“. Wieder zu einem Science Fiction Thema, das ich ja schon mal vorgeben kann. Und zwar kam ich auf die Idee, dass der Orbit, in dem das im Raum schwebende Gebilde, das man auf diesem Bild:
    http://de.battlestarwiki.org/wiki/Datei:ScorpionFleetShipyards1.jpg
    sieht, zu niedrig ist. Meiner Ansicht nach müsste er höher sein, und der Planet im Hintergrund damit kleiner. Thema des Beitrages wird es sein, diese Ansicht sachlich zu begründen, was sich als etwas umfangreicher erwiesen hat, als ich dachte.
    Als Erläuterung, was das für ein „Gerüst“ sein soll, das man dort sieht, sei auf diesen Artikel verwiesen, zu dem das Bild gehört:
    http://de.battlestarwiki.org/wiki/Scorpio_Flottenwerft
    Ich werde in der Einführung des Beitrages aber auch noch darauf eingehen. Allerdings muss ich vorher noch einiges rechnen…

  3. wer Rechtschreibfehler fidnet darf die behalten.
    Ja es ist schon erstaunlich welche hohen Anforderungen hier inzwischen an den Blog gestellt werden. Umegekhrt scheinen die die so hohe Forderungen stellen sehr inaktiv zu sein (siehe Blogtitel).
    Ich würde nicht so auf die Rechtschreibung achten. Wichtig wäre aber dass in Zahlen keine tippfehler sind (siehe Blog über die letzte Delta oder Stöchiometrie…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.