Warum ich ein Newton-Teleskop empfehle

 117 total views

Ich hatte euch ja schon mal von meinem Mailaustausch mit einem angehenden Sternfreund geschrieben, der sich als erstes Teleskop ein 2.000 Euro Gerät rausgesucht hat. Nun hat er sich wieder gemeldet. Gekauft hat er noch keines, doch nun soll es ein Apochromat eines Spitzenherstellers mit individuellem Interferogramm mit 115 mm Öffnung sein. Da kostet alleine der Tubus 5.500 Euro, mit Montierung und Okularen kommt er, wenn das Qualitätsniveau des Apochromaten auch bei diesen Teilen halten will, dann leicht auf 7.000 Euro Gesamtpreis.

Bislang bin ich mit der Argumentation erst mal ein Zwanzigstel der Summe auszugeben, Erfahrungen zu sammeln und dann ein zweites Teleskop zu kaufen nicht durchgerungen. Mein letzter Hinweis, dass die Fixierung auf höchste Qualität in Duisburg wohl rausgeschmissenes Geld ist, weil dort Lichtverschmutzung und Turbulenz die Grenze setze, scheint vielleicht zu fruchten, aber auch nur vielleicht. Er erinnert mich an jemanden der sich als erstes Auto einen Porsche kauft aber nur auf Straßen fahren darf die maximal 30 km/h erlauben.

Aber ich greife das mal auf, für einen Blog, kürzer als meine ganzen Aufsätze über Teleskope. Und zwar welchen Teleskoptyp ich Einsteigern am ehesten empfehle und warum. Continue reading „Warum ich ein Newton-Teleskop empfehle“