Vom Sinn des Lebens

Sind Sie religiös ?Dann glauben Sie vielleicht an ein Leben nach dem Rode oder eine Reinkarnation. Ich tue dies nicht. Doch ich stelle mir wie viele die Frage nach dem Sinn des Lebens. Gibt es einen ?Betrachten wir es rein biologisch, so werden wir geboren leben und sterben. Wie zahllose Menschen vor uns wie zahllose Tiere und Pflanzen. Doch es gibt einen Unterschied zu Tieren und Pflanzen – Wir können über uns und unser Leben nachdenken. Wir können Entscheidungen fällen wie es verlaufen kann und wir haben die Fähigkeit etwas draus zu machen oder nicht.

Ich habe den Sinn des Lebens für mich entdeckt. Er ist ganz einfach :Die Welt ein bisschen besser zu verlassen als sie war als ich geboren wurde, oder zumindest zu versuchen etwas zu verbessern. Wenn ich mich umschaue gibt es viele Menschen die das gleiche tun, die meisten tun viel mehr als ich, engagieren sich sehr stark, sind sozial tätig, betreuen Tiere, leisten Entwicklungshilfe. Für das alles fehlen mir Talente, Kontaktfreudigkeit und Mut. Was ich machen kann ist das was ich gut kann :Wissen mir aneignen und es an andere weitergeben. Diese Website, die Programme die ich entwickele. Darin steckt ein Großteil meiner Freizeit. Das ist vielleicht im Ergebnis nicht viel. Sie bringt einigen Tausend an Raumfahrt interessierten eine Quelle für bestimmte Themengebiete oder informiert einige mehr die sich für Ernährung interessieren. Vielleicht setzt auch der eine oder andere eines meiner Programme ein.

Andererseits :Wenn jeder nur ein bisschen für andere uneigennützig tun würde, so bin ich überzeugt wäre die Welt besser da, den 90 % der Menschen tun dies nicht. Sie meinen im Leben müsste man vorwiegend Spaß haben, konsumieren oder sich austoben. Andere sehen in dem Anhäufen materieller Güter, Macht oder Einfluss den Sinn ihres Lebens. Etwas weniger an sich sich selbst denken, etwas mehr an andere, Tiere oder die Umwelt und ich bin überzeugt wenn dies jeder tun würde, wir könnten wirklich die Welt besser machen. Jeder kann etwas tun, ein jeder in seiner Position. Ein Abgeordneter kann vielleicht einmal wirklich nach Gewissen entscheiden und nicht nach dem was Lobbyisten oder die Partei für richtig halten. Bosse in der Wirtschaft können einmal an ihre soziale Verantwortung denken und nicht nur an den Gewinn. Manchmal können Sie auch etwas für sich tun und für andere – wie wäre es wenn sie mit dem Rauchen aufhören und so der Gesellschaft teure Behandlungskosten für ihren Lungenkrebs ersparen ?Wie wäre es wenn sie einfach mal zu anderen nett sind, ohne einen Grund dafür zu haben (Vorsicht, dass wird gerne missverstanden!) Ich denke jeder hat eine Stärke die er für andere einsetzen kann. Und wer nur sein ganzen Leben lang ein raffgieriges Ekelpaket war kann wenigstens das erworbene Vermögen nach dem Tode gemeinnützigen Zwecken hinterlassen.

Es gibt viel zu tun – packens wir an !

One thought on “Vom Sinn des Lebens

  1. Bei der Frage nach dem „Leben nach dem Tode“ und Ihrer Ansicht, dass es dieses nicht gaebe, habe ich immer das Problem, dass ich mir nicht vorstellen kann, wie sich das anfuehlen soll.

    Da man ja, wenn es kein Leben nach dem Tod gibt, keinerlei Sinneseindruecke mehr erfaehrt, hat man natuerlich auch kein Zeitgefuehl — nur, wenn man kein Zeitgefuehl hat, bekommt man den gesamten Tod nicht mit und erlebt sofort das, was nach dem Tod kommt.

    Zirkelschluss?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.