Was ist die richtige Einheit für den spezifischen Impuls?

Eine gute Frage, denn viele orientieren sich an dem, was die Politik gerne „die normative Kraft des Faktischen“ nennt. Fangen wir aber mal viel einfacher an: Wofür braucht man den spezifischen Impuls und was sagt er aus?

Wenn wir es mal ganz einfach sehen, dann ist der spezifische Impuls eine Kenngröße für einen Raketenantrieb. Er hängt im wesentlichen von dem verwendeten Treibstoff ab, aber auch der genauen Auslegung des Triebwerks und nicht zuletzt den Umgebungsbedingungen (Betrieb am Boden oder im Vakuum) ab.

Es gäbe nun viele Dinge, die man für eine solche Kenngröße nehmen könnte – den Energiegehalt des Treibstoffs in KJ/kg oder die Leistung des Antriebs in MW. Alle diese Größen haben aber Nachteile. Der wohl entscheidendste: Es ist bei den meisten Größen nicht möglich, ohne weitere Parameter, direkt die Endgeschwindigkeit oder die beförderte Nutzlast für eine bestimmte Wunschgeschwindigkeit zu berechnen. Continue reading „Was ist die richtige Einheit für den spezifischen Impuls?“

Raumfahrträtsel 25

Eplorer 49

Kinder wie die Zeit vergeht… Nach nur knapp etwas über einem Monat bin ich schon beim „Silberjubiläum“ angekommen. Rätsel Nr.1 erschien am 18.8.2010.Immerhin stelle ich fest lockt das Rätsel auch mal ein paar stille Blogleser zum Kommentieren (ich bin ja der Meinung man sollte bei einem Blog nicht nur „Leser“ sein. Das ganze lebt von der Interaktion). Wie sicher der eine oder andere schon gemerkt hat, lebt das Rätsel vom Nachdenken und suchen. So ist nicht unbedingt der schwerste Satellit das größte Objekt, sondern es kann auch ein kleiner Satellit sein, wenn er lange Antennen hat. Die beiden Rekordhalter sind RAE-A und RAE-B (Explorer 38 und 49). RAE-A hatte zwei 227 m lange Antennen und bei RAE-B waren sie jeweils 229 m lang. Dazu kam noch eine 37 m lange Antenne und ein 126 m langer Ausgleichsstab, sodass dieses Objekt im All etwa 468 x 37 x 126 m groß war.

Continue reading „Raumfahrträtsel 25“