Raumfahrträtsel 30

Das schöne an Rätseln ist ja, dass man was hinzulernt. Idealerweise nicht nur der Leser, sondern auch der Autor. So war es beim letzten. Ich hatte als kleinstes Triebwerk das namenlose Ionentriebwerk beim SCATHA Satelliten ausfindig gemacht, das 140 Mikronewton Schub hatte. Doch in der Tat sind die FFEP Ionentriebwerke noch schubschwächer. Wobei das nun genauso eine Herausforderung ist, wie ein sehr großer Antrieb. Ein kleiner Schub bedingt auch einen kleinen Treibstoffdurchsatz. Soweit ich die ESA Seiten zu dem Antrieb verstanden habe, scheint das der technologische Knackpunkt zu sein. Bei 100.000 m/s Ausströmgeschwindigkeit und 1 Mikronewton Schub entspricht das einem Treibstoffdurchsatz von 0,01 ng/s, also rund 5×1012 Atomen/s bei dem verwendeten Treibstoff Cäsium. Oder 1 kg Treibstoff würde für 317 Jahre Dauerbetrieb reichen.

Ob LISA-Pathfinder übrigens nächstes Jahr startet würde ich bezweifeln. Gerade mal wurde der Vega Erststart erneut auf Sommer nächstes Jahres verschoben – seit ein paar Jahren ist das laufend so. Für die ersten beiden Starts hat die ESA schon Ausschreibungen für die Nutzlasten gestartet. Wenn es so weiter geht bekommt die Rockot noch mehr ESA Nutzlasten als Auftrag (ist es ein Zufall, das die Rocket nun weitere ESA Aufträge bekommt, nachdem Volker Liebig vom DLR zur ESA (Erdbeobachtung) gewechselt ist? – er hat sich öffentlich gegen die Vega ausgesprochen und für die Rocket bei der rein zufälligerweise Astrium Bremen bei der Vermarktung beteiligt ist… So was findet man natürlich nicht in den DLR Presseinfos und wenn ich nicht nach Material für die Vega gesucht hätte, wäre mir der Vortrag von Liebig wohl auch entgangen).

So nun ein Rätsel, bei dem euch das Internet nicht so viel nützt: In welchem Film von 1961 griff er Regisseur das damals laufende Weltraumrennen humoristisch auf?

So in einem Tag gibt es den ersten Tipp, ich will die Rätselfrequenz nämlich etwas runter fahren, weil mir auch nicht unendlich viele einfallen. Und bitte: keine Angst vor falschen Antworten, wir sind hier nicht in der Schule wo man sich blamieren kann oder Noten bekommt.

2 thoughts on “Raumfahrträtsel 30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.