Empfehlenswerte Fernsehsendungen

So nach zwei Raumfahrttagen wirds Zeit für ein anderes Thema. Ich habe ja auf meiner Website die Rubrik „Wissenschaft im Fernsehen“. An der habe ich seit Jahren nichts gemacht. Also dachte ich mal stelle ich mal zusammen, was ich für empfehlenswert halte und regelmäßig ansehe. Dabei möchte ich auch einige nicht Wissenschaft/Dokumentationssendungen aufführen.

Quarks & Co: Meine absolute Lieblingssendung. Die Sendung behandelt ein Thema in 45 Minuten recht komplett und auch für heutige Verhältnisse recht tief. Trotzdem ist sie noch gut verständlich und versucht durch Trickfilmen oder Spielfilmszenen einiges zu verdeutlichen, auch wenn ich davon nicht so viel halte. WDR, dienstags 21:00-21:45

Abenteuer Forschung & Abenteuer Wissen. Zwei Sendungen auf dem selben Sendeplatz im vierzehntägigen Wechsel. Auch hier wird ein Thema behandelt. Abenteuer Wissen ist ein Dokumentationsformat, Abenteuer Forschung so eine Mischung zwischen Wissenschaft und Dokumentation. Es fehlt gegenüber Quarks & Co etwas Tiefe und die Beiträge sind nicht so sehr aus einem Guss. ZDF, Mittwoch 22:15-22:45

Extra 3: Das Pflichtprogramm in Sache Satire mit zahlreichen Kultteilen wie die Sendung mit dem Klaus oder Johannes Schlüter. Ein Muss! NDR Sonntags 22:30.

Heute Show: Das ZDF Gegenstück in Sachen Satire. Ich war überrascht dass sich das ZDF so was noch erlaubt wo dort doch kritische Redakteure gefeuert werden. Freitags: 22:30.

Ach ja Nachrichten schaue ich nicht mehr an, zu viel Satire ist auch nicht gut….

Das waren meine regelmäßig angesehenen Sendungen. Den Rest schaue ich ab und an mal an, wenn ich dazu komme, aber nicht regelmäßig.

Nano: Eigentlich ein gutes Dokumentationsformat, teilweise auch tagesaktuell. Man könnte es mit einem täglichen Forschungsteil der Zeitung vergleichen. Das Problem: Dadurch dass es täglich kommt, ist es schwer zu folgen. Zudem produziert Nano nichts selbst, sondern verwendet Beiträge der angeschlossenen Sender. Wenn man also andere Sendungen anschaut wird man früher oder später die Beiträge auch bei Nano finden. Komplette Themen werden so nicht behandelt. 3sat montags-freitags 18:30-19:00

W wie Wissen: Ein Dokutainmentformat. Fällt im Niveau schon etwas ab, auch dank des Moderators, der wohl besser in den Kika passen würde. ARD, Sonntags 17:00-17:30

Neues: Das Computermagazin von 3sat. Früher nur für Einsteiger zu empfehlen, greifen sie heute auch aktuelle Trends auf oder setzen sich mit Datenschutz und den Bestrebungen der Regierung diesen zu unterhöhlen auseinander. 3sat, sonntags 16:30

Hitec: Eine eigentlich sehr empfehlenswerte Sendung. Behandelt ein Thema aus der Technik in Dokumentationsformat. Man bekommt recht neue Einblicke. Für mich sind viele Themen nur zu speziell, so am letzten Sonntag über Überseekabel die Gleichstrom produzieren und die Stromverluste von Offshore-Windparks reduzieren. 3Sat: Sonntags 16:00-16:30 (Wiederholung) und Montags 21:30 -22:00.

Odysso: Das SWR Wissenschaftsmagazin ist in den letzten Jahrzehnten immer schlechter geworden. Odysso dreht sich heute nur noch um das Thema Medizin/Ernährung. Andere Themen spielen keine rolle mehr. Vielleicht interessant für Hypochonder. SWR donnerstags 21:50-22:20.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.