Bildungsgutschein / Jugendschutz / Müllmafia

 36 total views,  4 views today

Heute mal einkKurzweilliger Blog über einige Dinge die mich bewegen. Das erste ist das Konzept des „Bildungsgutscheins“, dass nun ja bei den Diskussionen um die Anpassung des Harz-IV Satzes aufkam. Ich hätte gerne einen! Ich würde auch dafür bezahlen. Denn Bildung ist ein hohes, immaterielles Gut. Bildung ist mühsam zu erwerben, vor allem Allgemeinbildung. Dazu braucht man Jahre des Lesens, Studierens, Schreibens oder der Suche mit Computern. Wenn man das einfach erwerben kann, indem man einen Gutschein einlöst dann ist das toll, das ist viel besser als ein gekaufter Doktortitel.

Mal abgesehen davon dass die Politik wieder Schindluder mit positiv besetzten Begriffen wie Bildung und Gutschein betreibt, wenn es nur um Zuschüsse für den normalen Bedarf von Schülern für Unterrichtsmaterialen und Bücher geht, zeigt das wie Politiker meinen Probleme zu lösen: Einfach einen Zuschuss geben und das PISA Problem löst sich von selbst auf. Das ist ja nichts neues. Auch die Wirtschaft jammert immer über Fachkräftemangel, bildet aber selber keine aus und bei Stellungsgesuchen suchen sie nicht jemanden der sich in die gerade benötigten Programme einarbeiten kann, sondern einen der alles beherrscht, am besten von der Konkurrenz. Auch hier: Nur nicht selber aktiv werden! Continue reading „Bildungsgutschein / Jugendschutz / Müllmafia“