Erschreckend

Ich habe mir gerade die Dokumentation „Der Omamörder von Bremerhaven“ angeschaut. Dort wird der Fall von Olaf Däter gezeigt. Der hochverschuldete Mann ermordete inenrhalb von 10 Tagen 5 alte Frauen, die er als Angestellter des ASB kannte um an Geld zu kommen. Die Gesamtbeute: Weniger als 5.000 Mark, davon 3.700 alleine beim letzten Opfer (die naderen mussten wegen einiger Hundert Mark ins Grass beissen).

Das erschrekcende: Trotz 5 Tötungsdeleikten in 10 Tagen wurde er nur gefasst, weil sein letztes (sechstes) Opfer überlebte und nur bewusstlos war (er hat die Frauen erstickt). Alle anderen Opfern wurde ein „natürlicher Tod“ bescheinigt, selbst einem Opfer bei dem drei Halswirbel gebrochen waren.

Man fragt sich wie vieleunerkannteMordopfer es wohl sonst noch so gibt, wenn die Leichenschau so fahrlässig gemacht wird. Ein Rechtsmediziner der zu Wort kommt, schätzt die Zahl auf 1.000 pro Jahr. Im vorletzten Jahr gab es 365 Mordopfer. Also wird nur jeder vierte Fall entdeckt. Erschreckend!

Zum Nachschauen:

Teil 1:http://www.youtube.com/watch?v=gUoaOIMrkRM

Teil 2:http://www.youtube.com/watch?v=-px1cJTv-p0&feature=related

Teil 3:http://www.youtube.com/watch?v=u45mGEblK7I&feature=related

Teil 4:http://www.youtube.com/watch?v=Dvy3EF09p5M&feature=related

Teil 5:http://www.youtube.com/watch?v=oSEK1_5NYis&feature=related

(je 10 min)

 

Ariane 5 oder Ariane 6?

Arianespace kam in der letzten Zeit in die Schlagzeilen. Zuerst benötigte das europäische Trägerprogramm über 5 Jahren eine Finanzspritze von jährlich rund 200 Millionen Euro im Rahmen des EGAS Programms. Mit diesem Geld sollte die Industrie auch ihre Produktion optimieren, sodass die Zuschüsse in Zukunft nicht mehr nötig sind. Doch anders als Arianespace versprach, reicht dazu eine Startrate von sieben Starts der Ariane 5 nicht aus und nun sind wieder Zuschüsse in der Höhe von 120 Millionen pro Jahr nötig, nachdem Arianespace 2010 in die roten Zahlen rutschte. Schuld dran soll auch sein, dass es immer schwieriger wird für einen großen Satelliten einen kleinen, leichteren zu finden und so die Doppelstarts weniger werden. Und dann fordert Arianepace Chef Le Gall, natürlich gleich einen Nachfolger, denn dann doch bitte der europäische Steuerzahler finanzieren soll. Continue reading „Ariane 5 oder Ariane 6?“