Computerrätsel 11

So, es hat keiner ohne Hilfe geschafft! Es gibt also noch Fragen die das Dutzend der Dauerkommentierer noch nicht wissen, die doch sonst alles wissen (warum bekomme ich nur vereinzelt Gastblogs, wenn ihr doch sonst alles wisst….)

Der erste Song der von einem Computer gespielt wurde war „The Fool on the Hill“ von den Beatles. Er wurde durch den ersten Rechner für unter 1000 Dollar, den Altair 8800 gespielt.

Soweit so gut. Nur hatte der Altair keinen Soundausgang. (Er hatte eigentlich überhaupt keine Ausgänge). Wie also ging es? Nun das „vorbildlich verarbeitete“ Gerät war natürlich „vorbildlich elekrtrisch abgeschirmt“ – es störte den Radioempfang eines nahe positionierten Radios. Das hat jemand mal systematisch untersucht und dann folgdens Programm geschrieben. Continue reading „Computerrätsel 11“

OSD

Heute wieder ein Gastblog von Alexander:


Heute möchte ich mich mal über OSDs (On Screen Displays) auslassen und über die eigenartig einstimmige Akzeptanz ebendieser.

Also, ich möchte dafür das Beispiel eines Monitors und die Einstellung der Helligkeit bemühen.

FRÜHER gab es für fast ALLE wichtigen Einstellungen an einem Monitor REGLER, also DREHKNÖPFE, an denen man einfach DREHEN konnte und direkt mit haptischem Feedback die jeweilige Einstellung innerhalb von wenigen Sekunden vornehmen konnte, sogar auf Wunsch mehrere gleichzeitig.

Hier also mal ein Seite-an-Seite Vergleich der Helligkeitsverstellungsprozedur, einmal an einem alten Monitor mit Drehknöpfen, einmal an diesem Acer AL2723W mit On-Screen-Display: Continue reading „OSD“